Nutzen und Eigenschaften von Hagebutten und Kontraindikationen

Die Dogrose Es ist auch als Wildrose bekannt, es ist eine Heilpflanze, die zur Familie von "gehört.Rosaceae", Und sein wissenschaftlicher Name ist"Rosa Canina" Es ist eine an Vitamin C reiche Pflanze und daher sehr nützlich in Fällen, in denen ein Vitaminmangel vorliegt.

Unter den Hagebutten Eigenschaften Noch wichtiger ist, dass es eine Pflanze mit ernährungsphysiologischen Vorteilen ist, die als Abführmittel und mildes Diuretikum wirkt, adstringierend ist und außerdem die Abwehrkräfte stärkt und verstärkt.

Die Heckenrose Es ist ideal, um die Abwehrkräfte des Körpers zu hebenGleichzeitig verhindert es, dass wir an Erkältungen und Infektionen leiden.

Die Dogrose hat auch tonische Eigenschaften und ist hervorragend gegen die Erschöpfungs- oder Schwächungszustände zu bekämpfen, die uns manchmal zeigen, wenn sich saisonale Veränderungen besonders im Frühling und Herbst ergeben.

Diese Heilpflanze wirkt auch für Förderung einer guten Darmpassage womit können wir im Falle von gelegentliche Verstopfung. Zusätzlich zu den oben beschriebenen Zuständen wird Hagebutte auch für Erkrankungen der Gallenblase sowie der Nieren und der Blase empfohlen.

Zu den wichtigsten Wirkstoffen der Hagebutten zählen Vitamin C, Tannine, Pektine, Carotine, organische Säuren und Fette. Die Teile der Hagebutte, die als Heilpflanze zur Herstellung verschiedener Heilmittel verwendet werden, sind die Früchte der Heckenrose und der Samen.

Die Dogrose kann in Kräuterkundlern, Parapharmazitäten, Naturwarengeschäften und auch in spezialisierten Online-Shops erzielt werden. in verschiedenen Formaten wie getrocknete Pflanzen, Früchte und getrocknetes Saatgut, Pulver, Tinktur, Kapseln, trinkbare Tropfen, Blütenwasser und ätherisches Öl.

Entdecken Sie, wie Sie natürliche Heilmittel mit Hagebutten vorbereiten

Hagebutteninfusion gegen Erkältungen

Hagebutte ist reich an Vitamin C und hilft uns, unsere Abwehrkräfte zu stärken und zu heben womit wir stark sein können und dass Erkältungen und Grippe uns nicht betreffen.

Für die Zubereitung dieser Infusion benötigen wir nur zwei Teelöffel trockene Hagebutte und eine Tasse Mineralwasser.

Wir setzen das Wasser zum Kochen zum Kochen. Wenn es zu kochen beginnt, fügen wir die Heckenrose hinzu. Vom Herd nehmen, die Infusion abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Wir füllen die Infusion und wenn es warm ist, können wir es nehmen.

Wenn Infusionen mit einer süßen Note bevorzugt werden, können wir sie mit einem Teelöffel Honig, einem Teelöffel braunem Rohrzucker oder Stevia nach Geschmack versüßen.

Wir können dreimal täglich eine Tasse trinken.

Hagebuttenabguß bei Appetitlosigkeit

Diese Vorbereitung mit Hagebutte ist effektiv für Situationen, in denen wir unappetent sind oder Appetitlosigkeit haben.

Um dieses Mittel vorzubereiten, benötigen wir 2 Teelöffel Hagebutten und eine Tasse Mineralwasser.

In einem Ofen stellen wir das Wasser zusammen mit den Hagebutten zum Kochen. Wenn es zu kochen beginnt, senken Sie die Hitze und lassen Sie es 10 Minuten lang kochen. Vom Herd nehmen, abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.

Wir füllen die Zubereitung und wenn es warm ist, können wir es nehmen. Von diesem Mittel können wir dreimal täglich eine Tasse nehmen.

Infusion von Hagebutten zur Verbesserung der Darmpassage

Die Dogrose hat vorteilhafte Eigenschaften wie die, die wir mit dieser Infusion behandeln. Die Vorteile von Hagebutten bei dieser Infusion sind z Verstopfung verhindern. Die Hagebutte wirkt als leichtes oder mildes Abführmittel, wodurch Verstopfung vorgebeugt wird oder wenn Verstopfung auftritt, die uns evakuiert.

Bereiten Sie diese Infusion mit 2 Teelöffeln und einer Hälfte Hagebutte und einer Tasse Mineralwasser vor. Wir bringen das Wasser zum Kochen und wenn es anfängt zu kochen, fügen Sie die Dogrose hinzu.

Vom Herd nehmen, die Infusion abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Wir belasten die Infusion und versüßen sie nach Geschmack. Wenn es warm ist, können wir es nehmen.

Von dieser Infusion ist es ratsam, dreimal täglich eine Tasse zu trinken.

Hagebuttenkontraindikationen

Wenn die von den Therapeuten empfohlenen Dosen eingenommen werden, wird die Dogrose gut vertragen. Daher müssen wir die von den Profis vorgeschriebenen Indikationen einhalten und die Perspektiven beachten.

Dogrose ist jedoch in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Menschen mit Allergien oder Unverträglichkeit gegenüber der Rosaceae-Familie.
  • Während der Schwangerschaft.
  • Während der Stillzeit.
  • Bei Kindern
Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesHeilpflanzen

Hagebutte/Hagebutten - Essbare Früchte der Rose(n) - 04.10.18 - Wildfrüchte sammeln (April 2021)