Rote oder schwarze Hocker: Was sind sie, Ursachen und Behandlung?

Die Hocker sind eine Darstellung der Gesundheit und des Zustands unseres Körpers. Jeder Unterschied, der innerhalb dieses Prozesses als "normal" betrachtet wird, kann als nicht so schwerwiegende Probleme wie Durchfall oder Gas angesehen werden, aber was passiert, wenn wir den Verdauungsprozess beenden und zum Zeitpunkt der Stuhlentleerung eine andere Farbe haben zu normal?

Es ist normal, dass je nach Hockerfarbe Wir sind besorgt oder nicht besorgt, vor allem wenn das Aussehen oder die Textur nicht mehr wie vor Tagen ist. Und vor allem, wenn diese Erscheinung anders wird und mit wirklich alarmierenden Zeichen.

Es ist der Fall, dass rote oder schwarze Hocker unterschiedliche Ursachen haben, obwohl es stimmt, dass alle etwas gemeinsam haben oder präsentieren: die Anwesenheit von Blut in Fülle in ihnen.

Sie werden daher zu einem medizinischen Problem, das vom Spezialisten überwacht und analysiert werden muss. Es ist daher wichtig, die Ursachen zu ermitteln, aus denen sie erscheinen, und was wir dagegen tun sollten.

Was sind rote Hocker?

Wie schon gesagt, Hocker von roter oder schwarzer Farbe werden evakuiert, begleitet von Blutkönnen diese zwei Arten sein, die folgende werden:

  • Teerhocker (auch genannt) Mähne): Sie sind schwarze Hocker und stinken aufgrund einer Blutung im oberen Verdauungstrakt.
  • Hematochezia: Evakuierungen vermischt mit klarem und dunklem Blut.
  • Rektalblutung: Stühle, die von hellrotem Blut begleitet werden, werden durch Blutungen im unteren Darmtrakt, Hämorrhoiden oder schwere Blutungen im oberen Teil des Verdauungstrakts verursacht.

Es ist auch möglich, dass dort Blut im Stuhl versteckt, die aus dem nicht sichtbaren Vorhandensein von Blut in der Fäkalien bestehen, was nur durch die Verwendung eines sogenannten klinischen Tests nachgewiesen werden kann Guayaco-Test o Fäkalien-Guajak-Test.

Was sind die Ursachen für rote oder schwarze Hocker? Warum erscheinen sie?

Es gibt verschiedene Ursachen für das Auftreten von roten Stühlen in einer Person, obwohl dies alarmierende Ursachen haben kann, wie Darmkrebs kann auch viel weniger kompliziert sein und Probleme einfach behandeln.

In der Regel neigen sie dazu, harmlos zu sein. Es ist zwar ratsam und notwendig, zum Arzt zu gehen, um die konkreten Ursachen zu klären und bestehende Zweifel jeglicher Art zu klären.

Nachfolgend sind die verschiedenen Ursachen aufgeführt, die zum Auftreten roter Hocker in einer Person führen können:

  • Hämorrhoiden: Das Auftreten von hellrotem Blut, das den Stuhl bedeckt, ist in der Regel auf das Auftreten von Hämorrhoiden bei einem Individuum zurückzuführen. Hierbei handelt es sich um Krampfadern oder Entzündungen der Venen im Rektum und Anus. Hierbei handelt es sich um Polster aus submucosalem Gewebe, an denen sich die oberflächlichen Venolen und Arteriolen der Haut befinden Analkanal, die Ursachen für das Auftreten von Hämorrhoiden in einer Person können aus verschiedenen Gründen sein, aufgrund von erblichen Faktoren, Übergewicht, Verstopfung, Durchfall, Ernährungsfaktoren, Missbrauch von Abführmitteln und Schwangerschaft.
  • Intestinales Divertikel: Dies sind kleine Invaginationen, die im Darm vorkommen, eine kleine Tasche oder ein Sack, der mit der Darmwand gebildet wird und sich im Dickdarm oder Dickdarm befindet.
  • Darmkrebs: Ist eine Krebsart, die den Dickdarm und das Rektum befällt, kann dieser Krebs durch erbliche Faktoren verursacht werden, die durch das Gardner-Syndrom, das Peutz-Jeghers-Syndrom, das Lynch-Syndrom und chronische Darmerkrankungen verursacht werden für eine arme fettreiche und arme Ballaststoffe.

Behandlung von roten oder schwarzen Hockern

Sie müssen einen professionellen Arzt aufsuchen, um die erforderlichen Tests am Patienten durchzuführen und die Ursache für das Auftreten von rotem Stuhl genau zu bestimmen. Sobald diese Untersuchungen durchgeführt wurden, wird die Behandlung fortgesetzt, die je nach Erkrankung unterschiedlich sein kann die Ursache, die diagnostiziert wurde.

Wenn die Blutung durch Dickdarmkrebs verursacht wird, ist eine Operation, Chemotherapie oder Strahlentherapie erforderlich. Wenn das Auftreten von rotem Stuhl durch Hämorrhoiden verursacht wird, basiert die Behandlung auf deren Heilung.

Wenn die Blutung auf Hämorrhoiden zurückzuführen ist, die von Durchfall begleitet werden, ist es ratsam, gewürzte, würzige und fetthaltige Lebensmittel aus der Diät zu nehmen, Alkoholkonsum zu vermeiden, Stuhlgang zu vermeiden, Verstopfung zu korrigieren, falls dies nicht der Fall ist, und kein Papier verwenden Hygienisch, aber ein Waschen mit kaltem Wasser und viele andere Maßnahmen, die Ihr Arzt Ihnen sagen sollte, um die Hämorrhoiden zu heilen. Wenn die Hämorrhoiden dritten oder vierten Grades sind, müssen Sie jedoch auch chirurgische Eingriffe durchführen, um Hämorrhoiden zu heilen im einzelnen. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen.Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesErkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Doku Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten (Januar 2022)