Wie den schmutzigen Magen reinigen und die Schwere natürlich lindern

Wie den schmutzigen Magen reinigen und die Schwere natürlich lindern

Nun, da sie Weihnachten wahrscheinlich zu einem bestimmten Zeitpunkt beendet haben, entweder bei einem Mittagessen mit Kollegen oder bei einem Abendessen mit Familie und Freunden, haben sie so viel gegessen, dass diese Überschüsse dann in ubersetzt werden Magenbeschwerden, Beschwerden und langsame oder schwere Verdauung.

Aber um dies zu erreichen, ist es nicht notwendig, an einer so beliebten Party wie Weihnachten teilzunehmen oder in Gesellschaft von mehr Menschen zu essen: Essen Sie einfach und tun Sie es auch im Übermaß. Es ist jedoch wahr, dass, wenn wir mit jemandem essen, mit dem wir uns eine Weile unterhalten, und vor allem wenn die abwechslungsreichen Gerichte den Tisch überfluten, dies häufiger ist.

Sei es wie es mag, Wenn wir einen dreckigen Magen haben, ist es das Üblichste, dass wir aufgeblähte Bauchschmerzen haben und wenn wir etwas essen, wird die Verdauung schwer, schwierig und oft schmerzhaft. Diese Symptome sind jedoch nicht nur auf unser Verdauungssystem beschränkt, da häufig auch andere damit zusammenhängende Beschwerden wie Kopfschmerzen und Müdigkeit auftreten.

Warum wird mein Bauch schmutzig? Ihre Hauptursachen

Auch wenn unser Magen übermäßig gefressen wird, neigt er dazu, betroffen zu sein, da es normalerweise länger dauert, um die Verdauung normal zu machen.

Beeinflussen auch andere Gewohnheiten wie Alkoholkonsum (ob in großen Mengen oder nicht), bestimmte Medikamente (einschließlich Antibiotika und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente). Oder folgen Sie einer Diät, die reich an gesättigten Fetten und Zuckern ist.

Wir müssen daran denken, dass die Leber Es ist der Körper, der dafür verantwortlich ist, toxische Substanzen in harmlose Substanzen umzuwandeln und sie dann in das Blut zu gießen, so dass andere Organe, wie z Nieren oder der Darm ist für den Ausschluss verantwortlich.

Zu bestimmten Zeiten ist es jedoch möglich, dass unser Körper "gesättigt" wird und seine Reinigungs- und Entgiftungsfunktionen nicht normal ausführen kann. Das Ergebnis ist mehr als offensichtlich: Sie sammeln Giftstoffe und Abfallstoffe an, die sich außerhalb unseres Körpers befinden sollten.

Natürliche Tipps zum Reinigen von schmutzigem Magen

Wenn Sie einen dreckigen Magen haben, spüren Sie häufig Bauchschwellungen, Unbehagen, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Es ist auch ganz normal, dass die Verdauung langsamer und schwerer wird und Sie möglicherweise sogar an anderen Erkrankungen leiden, wie Durchfall oder Verstopfung.

In diesen Fällen ist die Hauptsache der Versuch, eine Pause zu machen, unseren Magen ruhen zu lassen und ihn nicht zu überladen. Wie Vor allem Vermeiden Sie schwere Mahlzeiten, sehr fetthaltig und sehr reich an Zuckerund entscheiden sich für enthaarende und entgiftende Bouillon, medizinische Infusionen mit Verdauungserfolg und natürliche Fruchtsäfte.

1. Infusions- und Verdauungsinfusion

Wenn Sie sich für eine reinigende Infusion entscheiden, die sich auch durch Verdauungsqualitäten auszeichnet, werden Sie beobachten, wie die damit verbundenen Symptome wie Schwere und Magenbeschwerden allmählich verschwinden. Bei dieser Gelegenheit werden wir zwei wunderbare Pflanzen in diesem Sinne auswählen: Kamille und Löwenzahn.

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Löwenzahn
  • 1 Teelöffel Kamillenblüten
  • 1 Tasse Wasser

Vorbereitung:

Das Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, schalten Sie das Feuer aus, fügen Sie die Kräuter in den angegebenen Mengen hinzu, bedecken Sie sie und lassen Sie sie 5 Minuten ruhen. Nach dieser Zeit schleicht und trinkt. Es ist ratsam, diese Infusion dreimal täglich einzunehmen.

2. Sellerie und Zwiebelbrühe

Wir sind ohne Zweifel vor einer starken Brühe voller Nutzen und Eigenschaften, die dieses Mal besonders für ihre wundervollen Entgiftungsqualitäten interessant ist.

Zutaten:

  • 3 Zwiebeln
  • 1 Zweig Sellerie
  • 2 Liter Wasser

Vorbereitung:

Das Wasser in einen großen Topf oder eine Pfanne geben und erhitzen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Den Selleriestift waschen, in Stücke schneiden. Wenn es zu kochen beginnt, die Zwiebeln und den Sellerie hinzufügen und 30 Minuten kochen lassen. Zum Schluss abseihen und die Brühe trinken.

3. Apfel- und Möhrensaft

Dieser Saft zeichnet sich durch seine aus entgiftende und verdauungsfördernde EigenschaftenDank seines Inhalts sowohl in Apfel als auch in Sellerie. Auf der anderen Seite finden wir die Karotte, ein köstliches Gemüse mit antioxidativen Vorteilen.

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 2 Möhren
  • 2 Niederlassungen von Sellerie

Vorbereitung:

Waschen Sie alle Zutaten gut. Den Apfel in Stücke schneiden, die Karotten schälen, in Stücke schneiden und den Sellerie in Stücke schneiden. Geben Sie alle Zutaten in das Glas des Mixers und mischen Sie alles gut. Dann in einem Glas servieren und den frisch gepressten Saft trinken.

Empfehlungen für einen sauberen Magen

Trinken Sie Flüssigkeiten in empfohlenen Mengen

Sicher wirst du das wissen Wasser hilft, die Verdauungsgesundheit zu erhaltenDank der Tatsache, dass es sehr nützlich ist, Giftstoffe zu verdünnen und unseren Organismus zu reinigen, indem sowohl die Abfallpartikel als auch die Nahrung mitgeschleppt werden hilft, die Reizung der Schleimhäute der Verdauung zu vermeiden oder zu reduzieren.

Denken Sie daran, dass es ratsam ist, täglich Flüssigkeiten zu trinken, mindestens 8 bis 10 Gläser pro Tag, in kleinen Schlucken und den ganzen Tag über.

Entscheiden Sie sich für ballaststoffreiche Lebensmittel

Ballaststoffe sind ebenso wichtig wie wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesunden VerdauungssystemsEs ist wichtig, einen guten Darmdurchgang zu genießen und damit verbundene Probleme zu reduzieren, wie dies beispielsweise bei Verstopfung der Fall ist.

Warum? Ganz einfach: Die Faser schützt die Schleimhaut des Verdauungstraktes, dämpft die Wirkung von Magensäften in den Magenwänden, verringert die Aufnahme von Fetten, sorgt für Sättigung und reguliert die Darmpassage.

In diesem Sinne entscheiden Sie sich für Lebensmittel mit hohem Fasergehaltwie z ganze Körner, Früchte mit HautNüsse wie Nüsse und Mandeln, ganze Körner, Gemüse und Hülsenfrüchte.

Vermeiden Sie scharfe Speisen

Würzige Speisen, obwohl sie für die Gesundheit von Vorteil sind (wie Sie im Artikel lesen können) Sind scharfe Speisen schlecht für den Magen?), kann bestimmte Personen mit einem Verdauungssystem und einem viel empfindlicheren Magen betreffen. Daher sollten sie es vermeiden, diese Art von Nahrung zu sich zu nehmen, insbesondere wenn Sie Geschwüre oder Verdauungsprobleme haben. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren.

Our Miss Brooks: Magazine Articles / Cow in the Closet / Takes Over Spring Garden / Orphan Twins (Juni 2024)