3 Saftrezepte für gereizten Darm

Die Darm Sie sind der tubuläre viszerale Teil unseres Verdauungssystems, der sich vom Magen bis zum After erstreckt. Wir finden sie in der Bauchhöhle, und sie sind unterteilt in Dünndarm und die Dickdarm. Das kann man unter anderem sagen Der Darm ist für unseren Körper von grundlegender Bedeutung, da er aus der Nahrung verschiedene und unterschiedliche Nährstoffe extrahiert dass wir jeden Tag durch tägliche Nahrung konsumieren.

In Bezug auf die verschiedenen Krankheiten und Störungen, die den Darm betreffen können, können wir zwei davon hervorheben: die als entzündliche Darmerkrankung, die durch eine Entzündung des Darms gekennzeichnet ist, die dazu führt, dass die Auskleidung der Darmwand rot und geschwollen wird. Und die als bekannt gereizter Darm, die mit Perioden von Verstopfung und Durchfall abwechselt und sich genau durch akute Episoden und chronische Symptome auszeichnet.

Zum Zeitpunkt von lindern gereizten Darm Es gibt einige nützliche Tipps, die sehr hilfreich sein können: Folgen Sie einer sanften Diät, die den Magen nicht überlastet, vermeiden Sie es, vor dem Zubettgehen zu essen, und kauen Sie das Essen immer gut, weg von Stress und Angst, und wählen Sie beruhigende Infusionen und Heilung ist zum Beispiel der Fall der Infusion von Kamille und Minze, und führen Sie Massagen mit ätherischem Kamilleöl durch, um Schmerzen zu lindern und den Magen zu entspannen.

Zu den am besten geeigneten Früchten für den Verzehr unter Reizdarm gehören die Äpfel und die Birnensowie Gemüse wie Möhren. Sie zeichnen sich durch weiche Nahrung für den Magen aus, die interessante Mengen an Vitamin C und Vitaminen der Gruppe B enthält. Diesmal schlagen wir vor 3 köstliche Saftrezepte, ideal für gereizten Darm.

1. Apfelsaft

Um diesen Saft zuzubereiten, benötigen Sie nur 1 Apfel und ein halbes Glas Wasser ohne schwaches Mineralisierungsgas. Den Apfel gut waschen, mit einem Messer abziehen und die Haut entfernen.

In quadratische Stücke schneiden und gut verflüssigen. Dann das Glas Wasser hinzufügen und mit einem Holzlöffel gut mischen.

2. Birnensaft

Um diesen Saft herzustellen, benötigen Sie 1 Birne und ein halbes Glas Wasser ohne schwaches Mineralisierungsgas. Um es vorzubereiten, müssen Sie die gleichen Schritte wie im vorherigen Rezept befolgen: Zuerst die Birne gut waschen, die Haut mit einem Messer entfernen und in Stücke schneiden.

Legen Sie die Stücke in das Glas des Mixers und mischen Sie alles gut, bis die ganze Birne zerquetscht ist. Fügen Sie ein Glas hinzu, fügen Sie das Mineralwasser hinzu und mischen Sie es gut mit einem Löffel.

3. Karottensaft

Die Karotte zeichnet sich dadurch aus, dass sie eines der nützlichsten Nahrungsmittel ist, wenn es darum geht, das Reizdarmsyndrom zu lindern. Für den Saft benötigt man eine halbe Karotte und ein halbes Glas Wasser ohne schwaches Mineralisierungsgas.

Um es zu machen, waschen Sie die Karotte gut und schneiden Sie sie in zwei Hälften. Entfernen Sie die Haut, schneiden Sie sie in Scheiben und mischen Sie sie mit Hilfe eines Mixers gut. Zum Schluss in ein Glas geben und mit der angegebenen Wassermenge vermischen.

Bilder | Rob Bertholf / Kurman Communications, Inc. / Breville USA Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Beratung mit einem Ernährungsberater nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Ernährungsberater zu wenden. ThemesColon Juice Rezepte

Karottensaft gegen Husten, Schnupfen und Grippe (Juli 2024)