Plötzliches Exanthem bei Säuglingen und Kindern: Symptome, Ursachen und Behandlung

Die plötzlicher Hautausschlag Es ist auch bekannt als Roseola o Sechste Krankheit. Es besteht aus einem Akuter milder Zustand, der beim Auftreten von Flecken auf der Haut auftritt diese ähneln einem Hautausschlag und anderen Symptomen, die wir in dieser Anmerkung ausführlich beschreiben werden.

Eines der Symptome eines plötzlichen Hautausschlags ist das plötzliche Auftreten eines hohen Fiebers, gefolgt von einem Hautausschlag. Der Ausschlag auf der Haut tritt auf, sobald das Fieber verschwunden ist.

Plötzlicher Ausschlag ist eine gutartige Krankheit, die durch das Virus verursacht wird menschlicher Herpes Typ 6 und in einigen Fällen, obwohl weniger häufig, wird es vom Typ 7-Virus produziert.

Diese Krankheit betrifft junge Kinder, die sehr häufig bei Babys im Alter von 2 Monaten bis 3 Jahren und häufiger bei Kindern zwischen 2 und 3 Jahren vorkommen.

Diese Krankheit kann zu jeder Jahreszeit auftreten und hat eine Inkubationszeit von zehn Tagen.

Symptome eines plötzlichen Hautausschlags

Während der Krankheit ist das Kind gereizt, verärgert, mit verstopfter Nase, einem roten, entzündeten Hals und einer Vergrößerung der Ganglien des Halses.

Das Fieber verschwindet auf die gleiche Weise, wie es abrupt erscheint, zwischen dem dritten und sechsten Tag des Beginns der Krankheit.

Die Hautausschläge sind kleine, flache Stellen ohne Erleichterung, rosa oder rötlich und erscheinen auf dem Rumpf, auf Gesicht, Armen und Beinen und dauern ein bis drei Tage. Diese Flecken stechen nicht und verursachen auch keine Beschwerden.

Der plötzliche Ausschlag Es wird von einem Kind zum anderen hauptsächlich durch Kontakt mit Speichel und Atmungssekret verbreitet.

Es kann von Kindern verbreitet werden, die bereits Symptome der Infektion haben, wie von Menschen, die keine Symptome haben oder asymptomatisch sind, die das Virus beseitigt haben, aber noch im latenten Organismus verbleiben.

Wenn der Patient einen plötzlichen Hautausschlag hat, entwickelt sich die Krankheit nicht mehr, die Krankheit tritt nicht wieder auf.

Wie bereits gesagt, handelt es sich um eine gutartige Erkrankung, die normalerweise keine Komplikationen mit sich bringt. Einige Komplikationen sind Anfälle, Enzephalitis, Meningitis und ein Thrombozytenabstieg.

Wie bei anderen Krankheiten, sobald wir feststellen, dass das Kind hohes Fieber hat, ohne die Ursache zu kennen, müssen wir unverzüglich zum Kinderarzt gehen, um die rechtzeitige Überprüfung und Nachsorge durchzuführen, da der Ausschlag einen Tag später auftritt.

Behandlung des plötzlichen Hautausschlags

In der Regel werden normalerweise Fieber und Antipyretika eingenommen, das Kind wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und die Flecken werden mit Feuchtigkeits- und Weichmachercreme behandelt, um die Haut auch mit Feuchtigkeit versorgt zu halten.

Das heißt, die medizinische Behandlung besteht im Wesentlichen darin, die Haut mit Feuchtigkeitscremes und Emollients, die vom Kinderarzt verordnet werden, gut zu hydrieren

Kann es verhindert werden?

Um diese Krankheit zu verhindern, gibt es keinen Impfstoff. Die beste Prävention, um eine Verbreitung zu verhindern, ist die Aufrechterhaltung einer guten Hygiene, sowohl in der Körperpflege als auch in den Utensilien des Kindes, bei häufigem Händewaschen und der Verwendung von Einweggeweben für verstopfte Nase. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Konsultation mit einem Kinderarzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren vertrauenswürdigen Kinderarzt zu konsultieren.

Anzeichen und Diagnose von Dreitagesfieber (Exanthema subitum). (April 2021)