Wie man die Leber auf natürliche Weise mit diesen Pflanzen und der Diät stärkt

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe Zu dem Zeitpunkt, an dem unser Körper gut arbeitet, ist er dafür verantwortlich, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, indem er sie reinigt und sie sauberer macht und leichter ausscheidet.

Aus diesem Grund müssen wir für uns sorgen, um eine gute Lebergesundheit zu haben. Und die Leber ist zweifellos ein grundlegendes Organ für unsere Gesundheit und letztendlich für unser eigenes Leben, denn ohne sie könnten wir einfach und klar nicht leben.

Um auf die Gesundheit der Leber zu achten, ist es wichtig, eine möglichst gesunde Ernährung durchzuführen, die sich neben gesunden Lebensgewohnheiten in eine gesunde und ausgewogene Ernährung umwandeln lässt, mit der wir zur Gesundheit der Leber beitragen werden.

Wie müssen wir auf Nahrung achten, um eine gesunde Leber zu haben?

Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sollten Sie kein Gemüse vermissen, am besten frisches Obst und Gemüse. Diese Nahrungsmittel helfen, auf die Leber aufzupassen, sie mit dem zu reinigen, was die Leber ihre Funktionen korrekt ausführen kann, da sie frei von Fetten und Toxinen ist.

Diese Produkte könnten wir uns leisten, Es ist besser, sich für Bio- oder Bio-Produkte zu entscheiden Je freier sie von Toxinen und Pestiziden sind, desto besser wird es sein, sowohl eine gesunde Leber als auch einen allgemeinen Gesundheitszustand zu haben.

Um das Gemüse besser zu nutzen, ist es ratsam, es in Säften zubereitet oder in Dampf gekocht zu essen.

Das Gemüse, das uns bei der Stärkung der Leber bevorzugt, ist: grünes Blattgemüse wie Spinat, Brunnenkresse, Chicorée, Gemüse der Kohlfamilie wie Brokkoli, Rosenkohl, Kohlblätter oder Kohl, Artischocken, Zwiebeln, Karotten, Rüben

Früchte, wie wir bereits gesagt haben, sind auch gut für die Stärkung der Leber, und im Falle von Früchten ist es besser, sie roh, in Säften oder in rohem Zustand, begleitet von Salaten, zu essen.

Die besten Früchte sind reich an Vitamin C, da sie Antioxidantien sind und uns dabei helfen, freie Radikale zu bekämpfen und die Alterung unserer Leberzellen sowie unseres Körpers zu verlangsamen.

Zu den am besten geeigneten Früchten zählen: Zitrone, Orange, Mandarine, Kiwi, Papaya, Ananas, Pflaumen, Erdbeeren. Zitronensaft ist ein guter Reinigungsmittel, vor allem am Morgen mit einem Glas Wasser fastet.

Ganze Körner, Alfalfasprossen, Sojabohnen, Bierhefe, Nüsse reich an ätherischen Ölen wie Nüsse, Mandeln, reich an Omega-3-Ölen, natives Olivenöl.

Fischreiche Diät und mäßiger Verzehr von rotem Fleisch und Wurstwaren, stattdessen auf weißes Fleisch wie Kaninchen, Hühnerfleisch, Truthahn. Auf der anderen Seite, halten Sie gut hydratisiert, trinken Sie zwischen 1,5 Liter oder 2 Liter Wasser pro Tag.

Schlechte Angewohnheiten, die die Gesundheit unserer Leber schädigen und die wir vermeiden sollten

Die Gewohnheiten, die wir im Folgenden beschreiben, sind nicht nur schlechte Gewohnheiten in der Ernährung, sondern auch in unserem Lebensstil:

  • Wir müssen Lebensmittel vermeiden, die reich an gesättigten Fetten oder schlechten Fetten, verarbeiteten Lebensmitteln und sehr zuckerhaltigen Lebensmitteln sind.
  • Vermeiden Sie Fast Food oder sogenannte Junk Food.
  • Vermeiden Sie reichliche Mahlzeiten.
  • Reduzieren Sie den Verbrauch von rotem Fleisch und Wurstwaren.
  • Vermeiden Sie es, Speisen zu braten, und erneuern Sie die Speisen gesünder als gegrillt, gedämpft, gebacken oder gekocht.
  • Beim Kochen von Fleisch ist es gesünder, es mit ein paar Tropfen Olivenöl gegrillt und nicht gebraten zu machen.
  • Vermeiden Sie Alkoholkonsum.
  • Vermeiden Sie eine sitzende Lebensweise und trainieren Sie mäßig, täglich mindestens eine halbe Stunde.
  • Vermeiden Sie Übergewicht und Übergewicht.

Neben diesen Tipps und guten Gewohnheiten, die wir in Bezug auf Ernährung und gesunde Lebensweise einhalten müssen, können wir auf Kräuter und Heilpflanzen mit den richtigen Eigenschaften zur Stärkung der Leber zurückgreifen.

Heilpflanzen zur Stärkung der Leber

Um die Gesundheit unserer Leber zu stärken, können wir auf folgende Kräuter und Heilpflanzen zurückgreifen: Mariendistel, Löwenzahn, Hagebutte, grüner Tee und Holunderblüten.

Die Eigenschaften dieser Pflanzen und Heilkräuter können durch Zubereitung in Infusionen oder durch Einnahme in Form von Kapseln in einem oder anderen Format erhalten werden. Wir können sie in Kräuterkundigen, Naturwarengeschäften, Parapharmazien oder im Internet beziehen.

Die Informationen, die wir im Folgenden bereitstellen, bestehen darin, sie in Form von Infusionen einzunehmen, wie sie einzunehmen sind, und auch ihre Eigenschaften.

Für den Fall, dass wir auf die Kapseln oder Tabletten zurückgreifen, werden wir die Richtlinien befolgen, die im Herbalist oder im Prospekt des Produkts angegeben sind:

  • Mariendistel: schützt die Leberzellen und trägt zur Reinigung bei.Von der Mariendistelinfusion können wir eine Tasse zweimal täglich für einen Monat nehmen und diese dann in sechs Monaten wiederholen.
  • Löwenzahn: Es ist harntreibend, reinigend, fördert die ordnungsgemäße Funktion der Gallenblase und stärkt die Leber. Diese Infusion von Löwenzahn kann dreimal täglich, vorzugsweise vor den Mahlzeiten, eingenommen werden.
  • Hagebutte: Es ist reich an Vitamin C, Antioxidationsmitteln, und hat auch reinigende Eigenschaften, die dazu beitragen, Giftstoffe aus der Leber freizusetzen und sie somit zu stärken. Es ist ratsam, dreimal täglich eine Tasse zu trinken und nach dem Essen aus dieser Hagebutteninfusion.
  • Holunderblüte: Es bietet reinigende und harntreibende Eigenschaften und hilft auch, das Blut zu reinigen. Von diesem Aufguss können wir drei Tassen pro Tag trinken, drei Wochen lang, besonders in der Frühlings- und Herbstsaison.
  • Grüner Tee: Ein hervorragendes Antioxidans, ein Schutz der Leberzellen und unseres Körpers, hilft dabei, Fett aus der Leber zu entfernen und gleichzeitig zu stärken. Der Aufguss von grünem Tee kann morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück eingenommen werden, da es abends nicht ratsam ist, den Schlaf nicht zu verlieren.

Jedes dieser natürlichen Heilmittel, die wir unterstützt haben, wird uns dabei helfen, die Lebergesundheit zu stärken, die Heilpflanze oder das Heilkraut zu wählen, die Sie mögen, und später können Sie es ändern, wenn Sie Ihre Infusion ändern möchten. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesLeber

6 Lebensmittel, die auf natürliche Weise die Leber reinigen! (April 2021)