Was sind die Mandeln und wozu dienen sie?

Die Mandelnbestehen aus Erweiterungen von Lymphgewebe das fanden wir im Pharynx. Sie bilden den bekannten Waldeyer-Ring, bei dem die Lymphozyten schnell mit den verschiedenen Erregern in Kontakt kommen, die sowohl in die Nase als auch in den Mund eingedrungen sind. Grundsätzlich Sie bestehen aus einer Ansammlung von Lymphgewebe die sich auf beiden Seiten des Halses befinden.

Im Falle der beliebtesten sind auch unter dem Namen bekannt Mandeln oder medizinisch mit dem richtigen Namen von Gaumenmandeln, obwohl Sie wussten, dass wir auch andere Arten von Mandeln haben? Je nachdem, wo sich die Mandeln befinden, erhalten sie tatsächlich unterschiedliche Namen.

So können wir zum Beispiel das finden Rachenmandeln (oder Amygdala von Luschka) auf dem Dach des Pharynx und bei Kindern ist es üblich, dass sie hyperatrophiert werden; die Gaumenmandeln (oder Tonsille) auf beiden Seiten des Isthmus der Muscheln, am Eingang des Oropharynx; die Tubal Amygdala (oder Amygdala von Gerlach) um das pharyngeale Ende der Eustachischen Röhre gelegen; und die Lingual Mandel, Satz von Lymphgewebe an der Basis der Zunge.

Die Palatin Amygdala ist auch unter dem Namen bekannt Anginabesonders wenn es eine Infektion und nachfolgende Entzündung in Form von gibt Tonsillitis.

Die Hauptfunktionen der Mandeln

Sie bestehen aus zwei Massen, die wir im Rachenraum finden, in der Nähe des Eingangs der Atemwege, wo sie genau in der Lage sind, die verschiedenen und verschiedenen Keime einzuschließen, die die Infektionen verursachen. Und das ist vor allem eine seiner Hauptfunktionen: um unseren Körper vor Infektionen durch Viren und Bakterien zu schützen.

Tatsächlich haben alle eine strategische Position und werden so zur ersten Verteidigungsgruppe gegen all die Keime, die wir aufgenommen oder eingeatmet haben.

Dies liegt daran, dass, wie viele Wissenschaftler glauben, Die Mandeln sind Teil unseres ImmunsystemsKeime herausfiltern können, die versuchen, in unseren Organismus einzudringen, und wiederum helfen Entwicklung nützlicher Antikörper gegen Keime.

Hier sind die 3 wichtigen Funktionen, die von den Mandeln entwickelt wurden:

  • Immunfunktion: Sie sind nützlich für die Abwehr unseres Körpers, da sie Bakterien, Keime und Antigene, die in unseren Körper gelangt sind, abfangen und so unserem Körper ermöglichen, Antikörper gegen sie zu produzieren. Das heißt, sie bieten lokale Immunität.
  • Produktion von Antikörpern: Die Mandeln sind in der Lage, Antikörper zu produzieren, die dazu beitragen, Viren und Keime zu neutralisieren, die durch Mund und Nase in unseren Körper gelangen.
  • Sie verarbeiten das Lymphgewebe: Zusammen mit anderen Lymphgeweben verarbeiten die Tonsillen Lymphflüssigkeit, die sich in den Geweben des Lymphsystems verteilt, die Immunzellen zu und von den Lymphknoten transportiert und eine wichtige Rolle bei der Filtration und Zerstörung von Keimen spielt.

Laut einem von der Oklahoma Medical Research Foundation veröffentlichten Artikel scheinen die Gaumenmandeln 5 spezifische Arten von Antikörpern gegen Poliovirus, Diphtherietoxoid, Staphylococcus aureus, Streptococcus pneumoniae und Haemophilus influenzae zu erzeugen.

Interessanterweise ist diese Funktion in den ersten Lebensjahren, in denen sie ausgeführt wird, von entscheidender Bedeutung. Mit den Jahren und dem Wachsen des Kindes verschwindet diese Bedeutung jedoch nach und nach. Ich meine auf wichtige Weise in die Abwehr unseres Körpers und die Bekämpfung der Krankheit in den frühen Lebensstadien eingreifenAber nach und nach hören sie auf, diese Mission zu haben.

Darüber hinaus können sie im Laufe der Zeit ein Ursache chronischer Erkrankungenund nicht nur aufhören, seine Verteidigungsmission unseres Körpers zu erfüllen, sondern zu einer Quelle von Problemen zu werden, zu welcher Zeit er als die betrachtet wird Tonsillektomieoder eine Operation der Mandeln zur Entfernung.

Wozu hat man Mandeln? - Wissen macht Ah! - DAS ERSTE - WDR (Juli 2024)