Wie nimmt man die Temperatur des Babys und des Kindes?

Die Fieber Es wird medizinisch als Anstieg der Körpertemperatur über den als normal angesehenen Wert angesehen, der hauptsächlich durch ein pathophysiologisches Ereignis (entweder durch eine Entzündung oder durch eine Infektion) verursacht wird. Das heißt, es sollte nicht mit Hyperthermie (das ist der Temperaturanstieg über den normalen Hypothalamuswert aufgrund des Versagens von Wärmevakuierungssystemen wie Hitzschlag) verwechselt werden.

Die normale Temperatur des menschlichen Körpers schwankt zwischen 35 und 37 ° C, obwohl wir bedenken müssen, dass das Fieber selbst nicht schädlich ist, da unser Körper Infektionen bekämpfen muss.

Zum Zeitpunkt von Nehmen Sie die Temperatur des Kindesist es mündlich, rektal oder axillär möglich. Wenn Sie noch Quecksilberthermometer haben, empfehlen wir Ihnen, ein digitales Thermometer zu verwenden.

Fieber beim Baby und beim Kind

Im Allgemeinen konzentrieren sich die meisten der verschiedenen fiebrigen Episoden, die bei Kindern auftreten, auf das 12- bis 3-jährige Stadium.

Gerade wegen der Angst, dass die Kleinen krank werden, neigen viele Eltern dazu, ihre Kinder übermäßig zu ernähren, was die Entwicklung von Virusfieber, das Ergebnis der Reaktion auf so viel Einnahme, stark begünstigt.

Wenn das Baby oder Kind Fieber hat, ist es immer ratsam, zum Kinderarzt zu gehen, der die Richtlinien oder Medikamente bewertet und vorschreibt, die die Mutter erwerben soll.

Manchmal müssen Sie darauf zurückgreifen Diacepam intravenös oder in Mikroenemen, aber nur selten.

In jedem Fall wird empfohlen, dass sich das Kind nach den grundlegenden Ratschlägen des Kinderarztes vom Fieber erholt.

Andererseits müssen wir bedenken, dass die Fieber Es ist keine Krankheit an sich, sondern ein Symptom, dass etwas nicht gut läuft. Es ist die normale und nützliche Reaktion des Organismus, gegen die gekämpft wird Mikroorganismen die ihn angreifen

Es ist daher nicht unbedingt erforderlich, die gesamte Aufmerksamkeit auf das Thermometer zu richten und die Anstrengungen zu unternehmen, damit es um jeden Preis nach unten geht. Auf der anderen Seite sterben bestimmte Viren über 39 Grad und entwickeln sich stattdessen bei 37 Grad weiter.

Die Thermometer Es steigt sehr schnell bei Kindern an, aber das Fieber ist nicht proportional zum Schweregrad einer Erkrankung, weil sogar ein trauriger Rhinopharyngitis Bei einer längeren Sonneneinstrahlung beispielsweise erhöhen sie die Temperatur auf 40 Grad.

Wie man die Temperatur des Kindes richtig misst

Wie kann man die Temperatur des Kindes oral messen?

Wenn das Kind älter ist und zur Zusammenarbeit bereit ist, ist dies eine der einfachsten Methoden, um die Temperatur zu messen:

  1. Legen Sie das Ende des Thermometers unter Ihre Zunge und bitten Sie Ihr Kind, die Lippen zu schließen. Wenn nötig, bitten Sie ihn, sich zu entspannen und normal durch seine Nase zu atmen.
  2. Warten Sie, bis das digitale Thermometer die Anzahl der Pieptöne abgibt, die anzeigen, dass die Temperatur bereits gemessen wurde.
  3. Lesen Sie die Nummer, die auf dem Bildschirm angezeigt wird, und notieren Sie sie unter Berücksichtigung der Tageszeit.

Wie man die Temperatur des Kindes auf der Achselhöhle misst

Obwohl es tendenziell nicht so genau ist wie die orale oder rektale Temperatur, ist es nützlich, wenn das Kind das Thermometer nicht im Mund halten kann:

  1. Entfernen Sie das Hemd oder das Hemd Ihres Kindes und stecken Sie das Thermometer in die Achselhöhle.
  2. Falten Sie den Arm des Kindes über die Brust, um das Thermometer besser zu halten.
  3. Warten Sie, bis Sie die Anzahl der Pieptöne auf dem Thermometer hören. Geben Sie die auf dem Bildschirm angezeigte Nummer und die Uhrzeit ein.

Wie kann man die Temperatur des Kindes rektal messen?

  1. Schmieren Sie das Ende des Thermometers mit einem Schmiermittel (z. B. Vaseline).
  2. Legen Sie Ihr Kind mit dem Gesicht nach unten auf Ihren Schoß oder auf eine flache, feste Oberfläche oder auf den Rücken, die Beine über die Brust gebeugt.
  3. Führen Sie das Thermometer mit der anderen Hand vorsichtig in die Analöffnung ein. Halten Sie es zwischen dem Mittelfinger und dem Ringfinger.
  4. Warten Sie, bis Sie die Anzahl der Pieptöne auf dem Thermometer hören. Geben Sie die auf dem Bildschirm angezeigte Nummer und die Uhrzeit ein.

Probleme, die Sie beachten sollten

Es ist notwendig, das kleinste Fieber anhand der Anfallsgefahr zu überwachen. Die Ursachen von Fieber können vielfältig sein:

  • Ein sehr warmes Kind, lange Zeit der Sonne oder in einem sehr heißen Raum ausgesetzt.
  • Die Ausgabe der ersten Zähne.
  • Eine Infektion der Atemwege oder eine Reaktion auf eine Impfstoff.

Manchmal ist das Fieber nicht von anderen Symptomen begleitet und kann innerhalb von 24 oder 48 Stunden verschwinden. Wenn dies fortbesteht, ist es notwendig, zum Kinderarzt zu gehen, insbesondere bei den Mädchen, da dies auf eine Harninfektion zurückzuführen sein kann.

Während Sie auf den Arzt warten, der die Ursache feststellen und darauf reagieren kann, können die Eltern diesen Empfehlungen folgen:

  1. Überprüfen Sie die Temperatur des Raums, die zwischen 18 und 19 Grad liegen sollte.
  2. Bewahren Sie das Kind mit wenig Kleidung und ohne Abdeckung auf.
  3. Wenn Sie etwa zehn Minuten ein Bad nehmen, ist die Wassertemperatur um ein oder zwei Grad niedriger als die des Kindes, falls Fieber auftritt.
  4. Legen Sie ein feuchtes Handtuch in kaltes, abgelassenes Wasser auf Stirn und Handgelenke.
  5. Es ist gut, frisches Wasser oder Saft zu trinken.
  6. Zwinge ihn nicht zu essen
Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Konsultation mit einem Kinderarzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren vertrauenswürdigen Kinderarzt zu konsultieren. ThemesKrankheiten bei Babys und Kindern

Die ersten Tage nach der Geburt: Tipps und Tricks für Eltern (Juli 2024)