Wie kann man Müdigkeit nach einer Grippe verbessern?

Zu den Symptomen, die mit der Grippe einhergehen, gehört das Asthenie. Es besteht im Wesentlichen aus dem sich müde oder erschöpft fühlen Wir leiden nicht nur, wenn wir die Grippe durchmachen, sie kann oder kann sich sogar einige Wochen nach dem Ende der Krankheit verlängern.

Die Grippe Es ist eine akute Infektionskrankheit, die die Atmungsorgane beeinflusst, die durch Viren verursacht werden. Diese Viren werden im Allgemeinen als Grippevirus oder die Influenza, von denen es drei Typen gibt, A, B und C.

Diese Krankheit tritt normalerweise mild auf, außer in Fällen, in denen Patienten zu der Gruppe gehören, die als hohes Risiko bezeichnet wird. Diese Gruppe von Menschen ist anfälliger, wenn es um die Krankheit geht, mit Komplikationen, die ernst werden könnten.

In der Tat kann die Grippe kompliziert werden, wenn Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen, Herzkrankheiten, chronischen Nierenerkrankungen oder anderen Krankheiten, die ebenfalls als chronisch gelten, betroffen sind.

Auf der anderen Seite dürfen wir nicht vergessen, dass die Grippe von Mensch zu Mensch durch Atemwegssekrete wie Niesen, Husten verbreitet wird. Um die Ausbreitung der saisonalen Influenza zu verhindern, ist es daher ratsam, sich einmal im Jahr impfen zu lassen, um das Infektionsrisiko um bis zu 80% zu senken.

Neben dem Impfstoff trägt die Aufrechterhaltung guter Hygienegewohnheiten auch dazu bei, das Infektionsrisiko zu senken.

Es ist auch gut, unseren Körper durch Stärkung der immunologischen Abwehrkräfte und des Immunsystems vorzubereiten, damit uns die Grippe stark fängt und wir sie sicher mit etwas milderen Symptomen passieren.

Die Symptome der Grippe dauern in der Regel etwa 7 Tage. Eines der besten Mittel ist die Erholung. Ruhe, die der Körper fordert, da der schlechte Allgemeinzustand und die Körperschmerzen die ersten Symptome sind, die auffallen.

Andere Symptome, die bei der Grippe auftreten können und dass nicht alle Menschen gleich aussehen, sind:

  • Schlechter Allgemeinzustand
  • Müdigkeit, Müdigkeit.
  • Nasentropfen
  • Husten
  • Niesen
  • Schüttelfrost Febrícula oder Fieber.
  • Kopfschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Gelenkschmerzen

Die Behandlung von Grippe, wenn es sich um eine milde Grippe handelt und wann immer es keine Komplikationen gibt, ist normalerweise Ruhe, gute Flüssigkeitszufuhr, Rückgriff auf Grippe, um milde Symptome wie Kopfschmerzen, Körperschmerzen, laufende Nase zu beruhigen. senken Sie das Fieber

Wenn wir feststellen, dass das Fieber hoch ist oder dass die Grippe durch Husten, Atembeschwerden, Halsschmerzen und Ohrenschmerzen sehr kompliziert ist, sollten wir zum Arzt gehen, um die entsprechende Untersuchung durchzuführen und uns die entsprechende Behandlung mitzuteilen In Fällen, in denen wir uns nicht selbst behandeln sollten.

Einige Ernährungstipps, um die Grippe besser zu lindern und Asthenie zu verbessern

Während wir durch die Grippe gehen, müssen wir gut hydratisiert bleiben und mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken, damit wir uns mit natürlichen Säften aller Früchte abwechseln können, vor allem Vitamin C und Vitamin A sowie Infusionen.

Die Diät, die wir heutzutage befolgen, obwohl wir vielleicht etwas Appetit verloren haben, sollte mit Nahrungsmitteln verstärkt werden, die uns helfen, uns zu erholen:

  • Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind wie Zitrusfrüchte, Orangen, Mandarinen, Kiwis, rote Früchte.
  • Nahrungsmittel reich an Vitamin A: all das Gemüse und die Früchte der Farbe Orange, reich an Beta-Carotin, Karotten, Kürbis, Süßkartoffeln, Cremes, Eintöpfen.
  • Grünes Blattgemüse: in Cremes, Suppen, Brühen oder Eintöpfen.
  • Gemüse.
  • Blauer Fisch, reich an ätherischen Omega-3-Ölen.
  • Weißes Fleisch: Hühnchen, Truthahn, Kaninchen, wir kochen gut in Suppen, Cremes, Brühen oder gegrillt mit gekochtem Gemüse.

Nach der Grippeimpfung ist es normal, dass die Ermüdung auch einige Wochen später anhalten kann Asthenie nach der Geburt.

Während wir uns in der ersten Woche der Grippe befinden, müssen wir uns ausruhen und schlafen, was der Körper von uns verlangt. Es ist kontraproduktiv, gegen den Strom anzukämpfen, unnötige Anstrengungen zu unternehmen, und nach und nach wird er zurückgegeben.

Zu dieser Zeit ist es ratsam, zusätzlich zur Ruhe unseren Körper zu stärken, indem auf natürliche Wiederherstellungsmittel zurückgegriffen wird, die uns helfen, nach der Grippe unsere Kraft wieder zu erlangen

  • Die Gelée Royale Das gibt uns Gesundheit, natürliche Energie und hilft auch, das Immunsystem zu stimulieren, indem es die Abwehrkräfte unseres Körpers erhöht.
  • Er greift zu Liebling Anstelle von Zucker ist Honig reich an Mineralien und Vitaminen.
  • Joghurt und Essen Probiotika.
  • Getrocknete Früchte Sie sind gesunde Energieträger, die reich an Vitaminen, Mineralien und ätherischem Omega-3-Öl sind.
  • Bierhefeist reich an Spurenelementen, Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Alfalfa, gut in Knospen wie in Dragees, ist reich an Nährstoffen.

Es hebt auch ein anderes extrem wunderbares Essen hervor, wie es zum Beispiel der Fall ist Haferflockenein ballaststoffreiches Getreide, Beta-Glucan, Diese Faser ist unter anderem vorteilhaft, um Infektionen der Atemwege zu verhindern. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesGrippe

Mittagsschlaf – wie lange sollte man ein Nickerchen halten, um davon zu profitieren? (Kann 2021)