Die Robinson-Studienmethode (EPL2R)

Es besteht kein Zweifel, dass das anders ist Studienmethoden Sie wurden über Jahre hinweg aufgebaut und sind derzeit nur in Kürze verfügbar. Sie werden zu besonders nützlichen Ressourcen, eine wichtige und sehr große Hilfe für die meisten Studierenden, dank der Tatsache, dass sie angemessene Lerntechniken bieten, um nicht nur den Lernprozess zu verbessern, sondern auch vor allem die Ergebnisse, die später erzielt werden.

Es gibt verschiedene Lernmethoden, die die Studierenden derzeit im täglichen Studium anwenden können. Eines der beliebtesten ist das Bekannte Robinson-Methode, häufig in vielen amerikanischen Universitäten verwendet. Tatsächlich ist dies eine der von Bernabé Tierno empfohlenen Untersuchungsmethoden Die besten Lerntechniken.

Was ist die Robinson-Methode?

Es ist eine Methode, die der Psychologe im Jahr 1970 formulierte, um Harry Maddox in seiner bekannten Arbeit zu lernen Wie lerne ich?. Es besteht aus insgesamt fünf Phasen: Explore, Ask, Read, Recite und Review. Oder EPL2R in seiner vereinfachten Version (und der beliebtesten).

Die fünf Phasen der Robinson-Methode

1. Erkunden Sie

Es besteht darin, einen kurzen Blick auf das Ziel zu werfen, uns in den Kontext des Themas zu stellen, mit dem wir arbeiten müssen und das wir studieren müssen. Wenn wir den Inhalt des Textes untersuchen, der im Index allgemein aufgeschlüsselt ist, können wir feststellen:

  • Was sind die Absichten des Autors?
  • Was ist das Ziel des Autors beim Schreiben dieses Buches?

Zum Beispiel kann der Prolog des Autors oder die Präsentation des Herausgebers in diesem Punkt von Interesse sein, da er uns hilft, eine Überlegung zu dem entwickelten Thema herauszufinden.

2. Fragen Sie

Wenn der Schüler die erste Lesung macht, ist es sehr wichtig, die verschiedenen und unterschiedlichen Fragen aufzuschreiben, die zu diesem Thema gestellt werden können und die den Text tatsächlich beantworten könnten. Ich meine Fragen Sie uns zu dem Text, den wir studieren solltenund daran arbeiten wir bereits.

Es ist nützlich, eine kritische Haltung einzunehmen, aber auch eine Dynamik in Bezug auf die Botschaft des Autors, in den Dialog mit dem Text zu treten und ihn in Beziehung zu unserem bisherigen Wissen und unseren persönlichen Interessen zu setzen.

Wir können zum Beispiel Fragen stellen und sowohl die Titel als auch die Untertitel mit Fragen ergänzen: Was hat mir mein Lehrer darüber erzählt? Was weiß ich darüber, was mir das Buch sagt?.

3. Lesen Sie

Es muss vor allem ein aktives Lesen der verschiedenen Inhalte sein, die studiert werden sollten und dass wir arbeiten. Es wird empfohlen, Zusammenfassungen anzufertigen, die wichtigen Elemente hervorzuheben, Schemata zu erstellen ... Kurz gesagt, lesen Sie nicht nur aktiv, sondern führen Sie alle Techniken aus, die zur Unterscheidung zwischen Zubehör und Wichtigem nützlich sind.

Es wird empfohlen, wie folgt zu lesen:

  • Führen Sie die Messung mit maximaler Konzentration durch.
  • Lesen Sie ein vollständiges Thema.
  • Lesen Sie die Füße von Fotos, Bildern und Grafiken neu.
  • Achten Sie besonders auf die Wörter und Ausdrücke, die der Text selbst hervorhebt (zum Beispiel diejenigen, die unterstrichen, kursiv oder fett gedruckt sind).
  • Verringern Sie die Lesegeschwindigkeit in den Absätzen, die Sie nicht verstehen.

Machen Sie dann immer eine zweite Lektüre des Textes, wobei Sie die Teile des Inhalts hervorheben und hervorheben, die Sie für am wichtigsten halten, so dass Sie später leichter Zusammenfassungen erstellen können.

4. Rezitieren

Wenn Sie ein Kapitel gelesen haben, lesen Sie die wichtigsten Teile des Inhalts, die Sie unterstrichen und / oder markiert haben.

Schließen Sie dann das Buch und drücken Sie in Ihren eigenen Worten die zentralen Begriffe aus, an die Sie sich erinnern. Dies ist eine sehr wichtige Phase, da es der Moment ist, in dem wir uns das Ergebnis des Gelesenen mitteilen, was für uns nützlich sein wird, um die wichtigsten Aspekte in unserem Gedächtnis zu fixieren.

Darüber hinaus ist die Rezitationsphase hilfreich, um ein aktives Interesse und Aufmerksamkeit für die Inhalte aufrechtzuerhalten.

5. Überprüfung

Wesentlich und notwendig, es ist eine grundlegende Phase, die nicht nur Stunden vor der Prüfung empfohlen wird, sondern auch während der gesamten Dauer des Studiums geplante Überprüfung. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Psychologen nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren vertrauenswürdigen Psychologen zu konsultieren.

50 Ways to Die in Minecraft (Winter Edition) (Januar 2022)