Wie Sie feststellen können, ob Sie eine Blinddarmentzündung haben: Ihre Symptome

Wahrscheinlich eines der am meisten gefürchteten Worte vieler Menschen, vor allem für diejenigen, die einen Fall in der Nähe hatten, vor allem, weil dies zu einem ernsthaften Zustand werden kann und weil dies tatsächlich eine der häufigsten Ursachen für Notoperationen ist . Wir reden über das Blinddarmentzündung, die medizinisch besteht aus Entzündung des Anhangs, eine kleine Tasche, die etwa 8 Zentimeter mit dem Dickdarm verbunden ist.

Allgemein tritt auf, wenn das Öffnen des Anhangs gesperrt istentweder durch die Anwesenheit von Stuhl oder durch einen Fremdkörper und manchmal selten aufgrund eines Tumors. Es kann in jedem Alter auftreten, obwohl es zwischen 10 und 30 Jahren viel häufiger ist und bei Kleinkindern, Frauen im gebärfähigen Alter und älteren Menschen schwieriger zu diagnostizieren ist. Tatsächlich ist es bei Frauen im gebärfähigen Alter sehr viel schwieriger, da bestimmte gynäkologische Veränderungen (z. B. eine ektopische Schwangerschaft, der Eisprung während des Menstruationszyklus oder die Torsion einer Ovarialzyste) Bauchschmerzen ohne Fieber hervorrufen können.

Wenn das Licht des Blinddarms verstopft wird, beginnt der Entzündungsprozess, der durch die bakterielle Infektion verstärkt wird, die durch die normalerweise im Dickdarm vorkommenden Bakterien hervorgerufen wird. Dies erhöht den Druck im Inneren des Blinddarms, schwächt seine Wand und führt zu Brüchen und Perforationsanhangialien.

Es ist ein medizinischer Notfall Dies sollte so schnell wie möglich behandelt werden, da zwischen 24 und 48 Stunden nach dem Einsetzen der Symptome Peruation hervorgerufen wird. Dies kann zu Bauchabszess, diffuser Peritonitis und in den schwersten Fällen zu Pylephlebitis führen (die bei der Bildung von Septilemboli auftritt die zur Leber gehen). Wenn es ohne chirurgische Behandlung fortfährt, zerreißt der Blinddarm und gibt seinen gesamten Inhalt in der Bauchhöhle frei, so dass der Eiter, wenn er sich sowohl im Blinddarm als auch um ihn herum bildet, in den Blutkreislauf übertragen werden kann.

Anzeichen, die Sie auf eine Blinddarmentzündung aufmerksam machen können

Im Allgemeinen haben wir seitdem eine schwierige Bedingung zu behandeln Die Symptome einer Blinddarmentzündung können variieren. Jedoch Das erste Symptom ist das Vorhandensein von Schmerzen, die sich um den Nabel befinden. Es ist ein leichter Schmerz zu Beginn, der allmählich akuter und schwerwiegender wird.

Der Schmerz bewegt sich in den unteren rechten Teil des BauchesSie konzentrieren sich auf einen Punkt im Anhang, der unter dem Namen McBurneys Punkt bekannt ist (wir finden ihn zwischen dem äußeren Drittel und den zwei inneren Dritteln einer imaginären Linie zwischen dem Nabel und der rechten oberen HWS). Während der Palpation hat der Schmerz an dieser Stelle seine größte Intensität. Auf der anderen Seite Die Schmerzen können sich bei schnellen Bewegungen, Gehen oder Husten verschlimmern.

Es können auch andere Symptome wie Übelkeit und Erbrechen auftreten, die in vielen Fällen mit anderen gastrointestinalen Erkrankungen wie Gastroenteritis verwechselt werden können. Gleiches gilt für Morbus Crohn, der Schmerzen im unteren rechten Quadranten des Bauches verursacht.

Bilder | ISTOCKPHOTO / THINKSTOCK Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesErkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Blinddarmentzündung | Symptome, Untersuchung, Operation am Blinddarm (Juli 2024)