Die Bedeutung der Eizellspende

In den letzten Jahren ist eine der am meisten angewachsenen Techniken der assistierten Reproduktion diejenige, die als betrachtet wird Ovodonation. Das heißt, die Verwendung von Eizellen gespendet auf völlig altruistische Weise von verschiedenen Frauen, so dass andere mit Problemen in ihrer Reproduktionsfähigkeit ihren Wunsch, Mütter zu sein, realisieren können.

In diesem Sinne Die Spende von Eizellen besteht in der altruistischen, anonymen und desinteressierten Zustellung von Eizellenvon einer Frau zur anderen, mit dem ultimativen Ziel, dass letztere ein Kind haben und Mutter sein kann.

Was ist eine Eizellspende? Woraus besteht die Eizellenspende?

Auf natürliche Weise produziert eine Frau jeden Monat eine reife Eizelle, die, wenn sie durch Sperma befruchtet wird, zu einem Embryo wird, sich während der Schwangerschaft entwickelt und schließlich geboren wird, wenn sich die Schwangerschaft normal entwickelt. Wenn die reife Eizelle jedoch nicht befruchtet wird, geht sie während der Menstruation (oder Menstruation) verloren.

Es wird geschätzt, dass ungefähr eine gesunde Frau seit der Geburt ungefähr 400.000 Eizellen in ihren Eierstöcken hat, die aus den unreifen Formen zukünftiger Eier bestehen. Während seiner ganzen fruchtbaren Periode werden nicht mehr als 400 Eizellen reifen und es besteht die Möglichkeit der Befruchtung.

Der Grund, warum nur einer von Tausendern zur Reife kommt, liegt in der Tatsache, dass mehrere Oozyten zur gleichen Zeit den gleichen Entwicklungsprozess starten, aber nur eine von ihnen zu einer reifen Eizelle wird, hauptsächlich weil die Eizelle andere enden atrophying.

Wenn eine Frau Eier spendet, kommen diese aus dem natürlichen Reservat in den Eierstöcken, das in den meisten Fällen niemals verwendet wird. Ich meine Eizellenspende bedeutet nicht den Verlust von etwas, das nicht wiederhergestellt werden kann, da wir tatsächlich vor einem Weg stehen, einige der Ovula auszunutzen, die die Frau niemals "benutzen" wird.

In diesem Fall müssen wir die Eizellspende als definieren anonyme und altruistische Übergabe einiger Eizellen von einer Frau zur anderendamit sie schließlich durch assistierte Reproduktionstechniken schwanger werden und Mutter werden kann.

Wann ist die Spende von Eizellen angezeigt?

Die Eizellspende ist besonders für Frauen angezeigt, bei denen die Eierstöcke nicht arbeiten, bei denen, die genetische Krankheiten haben, die auf ihre Kinder übertragen werden könnten, oder bei Frauen, deren Eier nicht ausreichend sind, um ein Baby zu gebären.

Beispielsweise können die Eierstöcke aus Altersgründen, nach einer Operation oder nach einer Krebsbehandlung nicht richtig funktionieren.

Es kann auch der Fall sein, dass eine Frau keine Eizelle hat, zum Beispiel in einer Situation, die als vorzeitige Menopause bekannt ist, und dies geschieht, wenn die Menopause zwischen 15 und 20 Jahren zu einem Zeitpunkt voranschreitet, zu dem sie normal auftreten sollte. .

Wie werden gespendete Eizellen verwendet?

Im Falle einer Spende von Eizellen werden die Eizellen dann von einer unterstützten Reproduktionstechnik verwendet, die unter dem Namen bekannt ist In-vitro-Fertilisation (IVF). Es ist besonders nützlich bei unfruchtbaren Paaren, die Fruchtbarkeitsprobleme haben.

In-vitro-Fertilisation besteht in der Befruchtung der Eizellen, die von der Spenderin mit Samen des Paares erhalten wurdender Frau, die sie in einer speziellen Laborumgebung durch intrazytoplasmatische Spermieninjektion erhalten wird (komplementäre Technik, die die Befruchtungsrate erhöht).

Nach der Befruchtung wird die Eizelle in die Gebärmutter der Empfängerfrau transferiert, und es wird empfohlen, einige Tage zu ruhen, um den Implantationsprozess zu begünstigen.

Es ist, wie wir sehen, ein enorm wichtiger Akt der Solidarität, da es sich um einen altruistischen, freiwilligen und anonymen Akt handelt, der einer Frau, die Mutter werden will und die keine eigenen Eizellen haben kann, die Möglichkeit gibt, die Schwangerschaft zu leben und sei eine Mutter. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesUnfruchtbarkeit

Die allgemeine Aufklärung rund ums Thema „Leihmutterschaft und Eizellspende bei Biotexcom (Januar 2022)