Was ist Mykose: Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Mykose besteht grundsätzlich aus verschiedenen oder verschiedenen Krankheiten, die durch mikroskopische Pilze verursacht werden, die dazu neigen, sich auf der Hautoberfläche (oberflächliche Mykose) oder in den Organen selbst zu vermehren. Wenn diese Krankheit zum ersten Mal auftritt, sind Rückfälle üblich, während die medizinische Behandlung in der Regel ziemlich lang ist.

Das heißt, wir stehen vor uns Krankheiten, die durch Pilze verursacht werden. Sie sind auch unter den Namen von bekannt Pilzinfektionen o Pilzinfektionenund sind durch häufige und ansteckende Krankheiten gekennzeichnet, die jedoch durch eine angemessene medizinische Behandlung heilbar sind.

Sicher wissen Sie, dass wir beim Menschen Pilze finden, die normalerweise in unserem Körper leben. Einige sind in unserem Mund, auf der Haut, im Darm oder in der Vagina von Frauen vorhanden und in den meisten Fällen sind sie tatsächlich harmlos. Wenn sie sich jedoch erheblich vervielfachen, werden sie zu einem Problem und führen zu Veränderungen. Zu diesem Zeitpunkt stehen wir vor einer Mykose.

Unter den häufigsten Pilzkrankheiten kutane MykoseDies sind diejenigen, die auf der Haut als Folge der Vermehrung der verschiedenen Pilze auftreten, die normalerweise in ihr vorkommen. Sie sind in der Regel gutartige Infektionen.

Was sind die Ursachen von Mykosen?

Die ursprüngliche Ursache ist offensichtlich die Vermehrung bestimmter Pilze, die normalerweise in einigen Teilen unseres Körpers vorkommen. Aber warum wird diese Vermehrung oder Infektion hervorgerufen?

Diese Infektionen entstehen, wenn Pilze die äußere Hautschicht angreifenentweder des Körpers oder der Kopfhaut oder auch bestimmter Organe und Körperteile, wie dies beispielsweise bei Frauen die Vagina ist.

Zum Beispiel ist es für einige Pilzinfektionen notwendig, eine feuchte Haut zu haben, normalerweise warm und schmutzig. Daher ist eine kutane Mykose an der Fußsohle üblich, wenn wir barfuß auf dem Boden von Umkleidekabinen oder in Duschen von Schwimmbädern und Fitnessstudios spazieren gehen, besonders wenn sie mit anderen Menschen geteilt werden.

Es ist aus diesem Grund auch üblich, das Erscheinen des als bekannt zu machen Fuß des AthletenEine Infektion, die bei Athleten und Teenagern sehr häufig vorkommt, weil sie enorm feuchte und schmutzige Füße hat.

Es ist üblich, dass Pilzinfektionen sind bei Menschen mit einer Art von Immunsystemmangel häufigerWas ist medizinisch als Immunschwäche bekannt.

Symptome einer Mykose

Es ist offensichtlich, dass je nach Ort oder Bereich des Körpers, an dem die Pilzinfektion auftritt, die Symptome unterschiedlich sind, da die Anzeichen, die vor einer Pilzinfektion in der Vagina auftreten, nicht mit denen auf der Haut identisch sind. Für den Fall, dass die Infektion in der Vagina auftritt, ist sie medizinisch unter dem Namen bekannt vaginale Mykose, verursacht durch die Verbreitung eines Pilzes genannt Candida albicans.

Die Symptome der vaginalen Mykose

  • Juckreiz, Reizung oder Brennen in der Vagina.
  • Entzündung der Vulva mit intensiver roter Farbe.
  • Schmerzen, die vor allem beim Wasserlassen und beim Sex auftreten.
  • Weißer und viskoser Ausfluss, begleitet von einem anormalen Ausfluss in der Scheide.

Die Symptome von Soor oder Mundsoor

Sie bilden hauptsächlich weißliche Teller auf der Zunge und an der Innenseite der Wangen und neigen dazu, von Mundgeruch begleitet zu werden.

Symptome einer kutanen Mykose

Normalerweise wirkt sich dies auf die verschiedenen Falten des Körpers aus, da es sich um Bereiche handelt, in denen überschüssige Feuchtigkeit und übermäßiger Schweiß vorhanden sind, wie etwa die Leistengegend, die Achselhöhlen, der Nabel und der Raum zwischen den Fingern und Zehen.

Im Allgemeinen beginnt die Läsion mit Rötung, Durchsickern und letztendlich nervender Irritation.

Die Symptome des Fußpilz

Sie betrifft vor allem die Zwischenräume zwischen den Zehen und ist bei Sportlern, Teenagern und Seearbeitern sehr häufig. In den Falten entstehen Rötungen und Blasen, die dann zu Rissen werden.

Was ist die medizinische Behandlung von Mykose?

Vor der ärztlichen Behandlung muss eine angemessene Diagnose gestellt werden. Dazu wird eine mikroskopische Analyse der Sekretion der Läsion oder einer Probe der betroffenen Haut durchgeführt.

Sobald die Pilz- oder Pilzinfektion bestätigt wurde Die Verabreichung von Antimykotika ist üblichob lokal oder allgemein, was von der Verletzung und ihrem Standort abhängt. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesPilzinfektionen

SCHEIDENPILZ - und jetzt? - Ursachen, Symptome und vorbeugende Maßnahmen! (Januar 2022)