Wie beruhigt man die Symptome von Kopfschmerzen mit natürlichen Mitteln?

Es ist wichtig zwischen zu unterscheiden Kopfschmerzen und Migräne da Kopfschmerzen Kopfschmerzen sind, wird eine häufige Erkrankung des Nervensystems angesehen. Spannungskopfschmerzen sind die häufigsten Kopfschmerzen und werden durch Verspannungen in den Nackenmuskeln oder durch Zusammenziehen der Nackenmuskulatur verursacht.

Wenn die Kopfschmerzen angespannt sind, kann eine Massage zur Entspannung der Nackenmuskulatur helfen, die Kopfschmerzen zu verhindern oder zu verbessern.

Auf der anderen Seite sind Migräne eine Erkrankung, die als neurologische Erkrankung angesehen wird, die auch bei Kopfschmerzen mit anderen Symptomen wie pochendem Kopfschmerz auftritt, Licht stört uns, Lärm und wird in einigen Fällen von Erbrechen, Durchfall und Magenbeschwerden begleitet und Veränderungen im Gesichtsfeld, die als Aura bekannt sind.

Kopfschmerzen oder Kopfschmerzen können aus verschiedenen Gründen auftreten, wie z. B. Schlafstörungen, Stress, Angstzustände, nach einer reichhaltigen Mahlzeit, nach Alkoholkonsum, Augenreizungen, als Folge von Erkältungen, Grippe, Nebenhöhlenentzündung, Zahnproblemen, Rauchen, Übermaß von Getränken mit Koffein.

Wenn die Kopfschmerzen mäßig oder mild sind und sich bei häuslichen Behandlungen beruhigen, handelt es sich um Kopfschmerzen, die möglicherweise keine Medikamente benötigen.

Einige Symptome im Zusammenhang mit Kopfschmerzen können uns jedoch darauf hinweisen, dass es sich nicht um gewöhnliche Kopfschmerzen handelt und wir zum Arzt gehen sollten:

  • Kopfschmerzen, die sich nicht beruhigen
  • Es wird stärker.
  • Kopfschmerz stark und plötzlich.
  • Starke Kopfschmerzen, begleitet von wiederholtem Erbrechen.
  • Kopfschmerz begleitet von Gleichgewichtsstörungen, Sprachproblemen, Sehstörungen, Bewegungsproblemen, Fieber.

Vor diesen Symptomen müssen wir unverzüglich zum Arzt gehen, damit er uns die Gelegenheit dazu gibt, die Ursache der Kopfschmerzen zu suchen und die geeignete Behandlung vorzuschreiben.

Natürliche Heilmittel zur Beruhigung der Kopfschmerzen

Infusion von Lavendel

Lavendel ist eine ideale Pflanze, um Kopfschmerzen zu lindern, hat schmerzlindernde, beruhigende, krampflösende und beruhigende Eigenschaften.

Zutaten:

  • 200 ml. von Mineralwasser.
  • Ein Teelöffel getrocknete Lavendelblumen.

Vorbereitung:

Wir erhitzen das Wasser und ohne es zu kochen, fügen Sie den Lavendel hinzu.

Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Infusion ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Wir füllen die Infusion und wenn es warm ist, können wir es nehmen.

Wenn Sie es lieber süßer mögen, können wir einen Teelöffel Honig oder Rohrzucker verwenden.

Infusion von Ingwer

Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und gleichzeitig Schmerzmittel, die zur Linderung der Kopfschmerzen beitragen.

Zutaten:

  • Eine Tasse Mineralwasser.
  • Ein Teelöffel geriebene Ingwerwurzel.

Vorbereitung:

Wir lassen das Wasser zum Kochen bringen und sobald es siedet, fügen Sie den Ingwer hinzu.

Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Infusion ab und lassen Sie sie 10 Minuten ruhen.

Wir füllen die Infusion und wenn es warm ist, können wir es nehmen.

Massage mit ätherischem Lavendelöl

Die Massagen mit ätherischen Ölen, die wir auf den Hals auftragen sowie die Schläfen massieren können, helfen uns, sich zu entspannen und die Kopfschmerzen zu lindern.

Diese Massage mit ätherischem Lavendelöl ist ideal, um die Schläfen zu massieren, zu entspannen und die Kopfschmerzen zu beruhigen.

Wir befeuchten eine sterile Gaze oder Kompresse mit 3 Tropfen ätherischem Lavendelöl und massieren die Schläfen.

Massage mit ätherischem Zitronenöl

Die Massage mit ätherischem Zitronenöl ist ideal, um den Hals, die Schläfen oder den Nacken zu massieren.

Das ätherische Zitronenöl hat beruhigende, entzündungshemmende Eigenschaften und hilft uns, die Kopfschmerzen zu beruhigen.

Wir befeuchten eine Kompresse oder sterile Gaze mit 2 Tropfen ätherischem Zitronenöl und massieren die Schläfen.

Um den Hals oder den Nacken zu massieren, mischen Sie zwei Tropfen ätherisches Zitronenöl mit einem Löffel süßen Mandeln.

Gut mischen und auf den Hals auftragen.

Zwiebelkompressen auf der Stirn

Für die Vorbereitung der Zwiebelkompressen benötigen wir zwei Zwiebeln. Wir entfernen die Haut von den Zwiebeln und legen sie in kochendem Wasser.

Wenn sie gekocht sind, entfernen Sie sie von der Hitze, lassen Sie das Wasser ab und lassen Sie sie ruhen, bis sie warm sind.

Wir nehmen ein paar Scheiben Zwiebeln und legen sie auf die Stirn. Um sie zu halten, nehmen wir eine Kompresse oder Gaze.

Apfelessigkompressen auf der Stirn

Apfelessig ist ein natürlicher und entspannender Entzündungshemmer, der die Kopfschmerzen lindert.

Um die Kompressen aus Apfelessig vorzubereiten, nehmen wir eine Kompresse oder sterile Gaze, befeuchten sie mit Wasser und geben dann einige Tropfen Apfelessig auf die nasse Kompresse.

Wir legen uns hin und legen die Kompresse auf die Stirn, bis die Kopfschmerzen verschwinden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren.

7 Tipps bei Regelschmerzen ???? / was hilft gegen Regelschmerzen? 3 Tipps für starke Mädchen (April 2021)