Was sind die besten Meditationstechniken?

Gegenwärtig gibt es viele Menschen, die gezwungen sind, ein chaotisches Lebenstempo zu führen: Arbeit und familiäre Versöhnung, viele Arbeitsstunden ... Daher können die Folgen dieser Art von Routine mittel- und langfristig sehr negativ sein und dazu führen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere Pathologien.

Deshalb setzen immer mehr Menschen auf Meditation, um Stress und Angst abzubauen; junge und ältere Menschen, die in ihrem Leben eine große Wende zum Glück machen wollen. Im Folgenden werden einige der am häufigsten verwendeten Meditationstechniken in der westlichen Welt heute gesammelt.

Tai-Chi

Die Tai-Chi Es ist derzeit eine der gefragtesten Meditationstechniken in der westlichen Welt. Einer der großen Vorteile ist, dass es von Menschen jeden Alters und mit jeder Art von körperlicher Verfassung praktiziert werden kann. Die Vorteile von Tai-Chi werden in zwei große Kategorien unterteilt. Zum einen die Kontrolle der Energie und zum anderen die Vorteile auf der physikalischen Ebene.

Nach chinesischer Philosophie ist Chi oder Lebensenergie ein unverzichtbarer Bestandteil des allgemeinen Wohlbefindens der Menschen. Das Hauptziel besteht also darin, diese Energie auf die richtige Weise zu lenken, damit sich die Menschen sowohl bei sich selbst als auch bei anderen gut fühlen.

Die Vorteile von Tai-Chi sind sowohl physisch als auch psychisch vielfältig. Einerseits reduziert das Üben dieser Aktivität die Belastung durch Atemkontrolle erheblich. Andererseits verbessert es vor allem die Flexibilität, weshalb es besonders vorteilhaft ist, Muskel- und Gelenkprobleme zu behandeln. Und schließlich hilft es, das Herz-Kreislauf-System durch Blutdruck zu kontrollieren.

Yoga

Yoga ist derzeit eine der am meisten praktizierten Aktivitäten in der westlichen Welt. Jeden Tag gibt es mehr Menschen, die Yoga als mehr als bloße Tätigkeit als wahre Lebensphilosophie lieben. Yoga bietet eine körperliche und geistige Ausdehnung, die Wohlbefinden garantiert.

Die Vorteile von Yoga sind vielfältig. Auf der körperlichen Ebene nimmt die Stärke beträchtlich zu, da die Körperhaltung durch Körperhaltungen beeinflusst wird. Durch Yoga-Übungen wird außerdem die Energie deutlich erhöht, da die Drüsenfunktion verbessert wird, wodurch Ruhe und Frische vermittelt werden.

Was die mentale Ebene angeht, so fördert Yoga Konzentration, Gedächtnis und Aufmerksamkeit. Darüber hinaus gibt es viel Ruhe und erzeugt so einen Zustand außergewöhnlicher Ruhe. All dies, ohne zu vergessen, dass es Selbstwertgefühl und Selbsterkenntnis fördert.

Reiki

Reiki ist eine alternative Therapie, die körperliche Schmerzen lindert. Diese Technik betrachtet die Person als Ganzes, in der der physische, emotionale, mentale und spirituelle Aspekt fließt. Daher ist es das Ziel von Reiki, das natürliche Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen.

Während einer Reiki-Sitzung öffnet der Patient die sieben Chakren und durch das Auflegen der Hände werden die Energien kanalisiert.

Die Vorteile von Reiki sind vielfältig. Deshalb setzen immer mehr Menschen auf diese alternative Therapie. Durch den Ausgleich der Energien werden Stress reduziert und das Wohlbefinden gesteigert. Zweitens beschleunigt es die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu heilen. Drittens verbessert es erheblich die Funktion aller Zellen und Organe des Körpers. Und schließlich ist Reiki besonders hilfreich bei der Behandlung verschiedener Pathologien wie Migräne, Depressionen und Verstopfung.

Tai-chi, Yoga und Reiki sind besonders nützlich, um einen viel entspannteren Lebensstil zu erreichen, der sowohl physisch als auch psychisch von großem Nutzen ist.

Alle diese Techniken haben ihren Ursprung im Osten und sind eine fantastische Option. Welche Sie wählen, hängt vom Geschmack und den Interessen der jeweiligen Person ab. Im Idealfall sollte jeder durch einige dieser Meditationstechniken ermutigt werden und regelmäßig üben. Das Gefühl von körperlichem und seelischem Wohlbefinden ist bereits in der ersten Sitzung spürbar. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Psychologen nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren vertrauenswürdigen Psychologen zu konsultieren. ThemesEntspannung

Welche Meditation Ist Die Beste? Meditieren Lernen Für Anfänger (Januar 2022)