Verwendung, Vorteile und Anwendungen von Lavendelöl

Ein neuer Geruch und ein buntes Gefühl. Die Lavendelöl, ursprüngliche Pflanze aus verschiedenen Teilen des Mittelmeers, hat oft mehrere Verwendungszwecke, von Heimduft zu Verwendungen auf der Haut, um heller und jünger auszusehen.

Seine charakteristische violette Farbe macht es zu etwas Besonderem und es ist eines der meist verwendeten reinen und natürlichen Öle, sowohl in der Welt der Ästhetik, Kosmetik und Wellness, als auch bei Behandlungen, die den Geist beleben, der in der Aromatherapie verwendet wird.

Es ist nichts Neues zu sagen, dass Lavendelöl vor Jahrhunderten in bestimmten therapeutischen und kosmetischen Behandlungen verwendet wurde. Jetzt wurde es perfektioniert, um dem Körper viele Vorteile zu bringen.

Die unglaublichen Vorteile und Verwendungen von Lavendelöl

Perfekte Haut mit Lavendelöl

Eine der Aktionen, die Lavendelöl auf die Haut ausübt, ist die Weichheit und sieht glatter und jünger aus. Daher wird es von den Kosmetikfirmen für die wichtigsten Schönheitsroutinen ausgewählt. Einige Leute vergleichen es mit Hagebuttenöl wegen seiner Eigenschaften und seines Aromas.

Es ist in verschiedenen Behandlungen, weil es Falten verhindert und hilft, die Anzeichen zu mildern, die im Laufe der Zeit auf der Haut gesehen werden. Seine Regenerationsfähigkeit ist enorm und auch wichtig, um das Zellgewebe zu aktivieren. Lavendelöl hat mehr Eigenschaften, z. B. die Hydratation.

Schönheit in den Haaren

Lavendelöl ist ein Verbündeter der Schönheit. Die Haut regeneriert aber auch die Kopfhaut. Die am meisten beschädigten und bestraften Haare können gezähmt und zur Haarpflege verwendet werden. Auf dem Markt gibt es viele Shampoos und Weichspüler mit Lavendelöl. In jedem Fall können wir auch ein wenig ätherisches Öl auf das Haar auftragen, sobald das gewöhnliche Shampoo ausgespült wird.

Ruhe, Wohlbefinden und Ruhe

Lavendelöl wirkt beruhigend. Sein Aroma bringt bereits Ruhe und hat Eigenschaften, die ein großartiges Gefühl der Entspannung bieten. Es wird bei Massagen und Wellnessanwendungen verwendet, um Vitalität gegen Stress zu schaffen.

Das Öl hilft auch beim Schlafen, es wird empfohlen bei Angstzuständen und Ruhepausen, besonders bei Menschen, die längere Zeit an Schlaflosigkeit leiden.

Andere Eigenschaften und Verwendungen

Auf der Haut macht es nicht nur schöner. Lavendelöl wirkt beruhigend und entzündungshemmend und eignet sich daher hervorragend zur Behandlung von Verbrennungen und Entzündungen.

Bei der Massage wird nicht nur zur Beruhigung, sondern auch zur Beseitigung von Muskelschmerzen, empfohlen bei Muskelverspannungen.

Es wird von Personen gefordert, die mehr Sport treiben und sich bewegen, aber auch Personen, die eine sofortige Linderung von Rückenschmerzen oder Rheuma-Beschwerden benötigen.

Ätherische Öle neigen dazu, im Allgemeinen gut mit diesen Muskelschmerzen zu enden, aber Lavendel ist aufgrund seiner therapeutischen Eigenschaften gegen solche Effekte besonders. Eine andere Verwendung ist, dass auf der Haut ein Abwehrmittel gegen Insekten und Mücken wirkt. Durch das Auftragen von etwas Öl auf den Biss werden Schmerzen und Juckreiz gelindert.

Bei bestimmten Kopfschmerzen kann dieses Öl uns auch helfen, uns besser zu finden. Eine spezielle Massage kann am Hals oder an der Stirn durchgeführt werden, um Verspannungen zu lösen. Dadurch werden Kopfschmerzen und Migräne stark entfernt.

Im kosmetischen Bereich sorgen die Düfte des ätherischen Lavendelöls für einen ganz besonderen Geruch und werden zur Herstellung von Parfüm und Duftstoffen verwendet. Zu Hause können wir mit ein paar Tropfen ätherisches Öl hausgemachte Parfums und Handwerker herstellen.

Eine totale Verbesserung der Atmung

Lavendelöl hilft bei bestimmten Erkältungskrankheiten. Es dient der Verbesserung der Atmung und wie viel wir an Grippe, verstopfter Nase oder Asthma leiden, wodurch wir uns als eines der gefragtesten natürlichen Heilmittel für diesen Zweck positionieren. Dies liegt an den krampflösenden Eigenschaften. ThemesÄtherische Öle

10 Verwendungen von ätherischen Ölen • Aromatherapie Basics (April 2021)