Die besten Lebensmittel, um das Bauchfett zu beenden

Wussten Sie, dass Fett der Körper ist, um Energie zu speichern? Seine Funktionen machen es für unseren Körper grundlegend. Wenn es jedoch zu viel Fett in unserem Körper gibt, besteht kein Zweifel, dass es zu einem echten Problem werden kann und Kopfschmerzen für Übergewichtige und Übergewichtige.

Bezüglich seiner Hauptfunktionen verwendet der Körper Fett, um Energie zu speichern, hält die Körpertemperatur aufrecht, schützt die Organe vor Traumata durch Schläge und schützt die Arterien. Wenn jedoch ein Übermaß an Fett vorhanden ist, wirken sich seine Tugenden negativ aus: Es kann chronische degenerative Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Bluthochdruck oder Diabetes verursachen.

Eine Kombination aus gesunder Ernährung und Sport ist die Grundlage, um im Allgemeinen Körperfett zu verlieren. Nun gibt es bestimmte Leute, die Fett aus bestimmten Bereichen loswerden müssen und nicht immer bekommen.

Bestimmte Nahrungsmittel sind besser, um den Bauch stark und flach zu halten. Um das Fett zu beenden, ist klar, dass Obst, Fisch und Gemüse uneingeschränkt empfohlen werden, zusätzlich zu einem guten Aktionsplan mit Übungen zur Stärkung dieses Körperteils.

Die besten Nahrungsmittel gegen Bauchfett

Ein Beispiel ist das Olivenöl und seine Verwendung in der Küche, um alle Arten von Geschirr zu machen. Die Mittelmeerdiät empfiehlt diese Art des Würzens zum Kochen und auch zum Ersetzen anderer Zutaten, die reich an tierischen Fetten sind.

Olivenöl enthält Antioxidantien und verschiedene Vitamine. Für Toast oder Sandwiches ist es am besten, die Butter auf einer Seite zu lassen und etwas Öl hinzuzufügen, das Brot und die Gewürze schmecken besser und darüber hinaus werden wir nicht fett.

Gemüse und grünes Gemüse gehören zu den empfohlenen Lebensmitteln für verschiedene Anlässe. In diesem Fall ist Broccoli perfekt für diesen Zweck, da es Ballaststoffe enthält, um den Darmdurchgang zu regulieren und Fett vom Körper zu absorbieren, um keinen Bauch im Bauchraum zu haben. Es kann zu Salaten hinzugefügt werden, um Fleisch zu begleiten, es mit Pasta und anderem Gemüse zu mischen, um es attraktiver zu machen.

Wenn ein Lebensmittel in Mode kommt, erscheint es in Rezepten und auf der Speisekarte vieler Restaurants. Wir beziehen uns auf die QuinoaDas ist nicht nur sehr gut, sondern bietet nur wenige Kalorien und ausreichend Ballaststoffe, um den Körper und das darin enthaltene Fett zu regulieren.

Quinoa ist auch ein Antioxidans und liefert verschiedene Vitamine und Mineralstoffe auf eine Weise, die die Energie nicht beeinträchtigt und uns die Vitalität gibt, die wir den ganzen Tag brauchen. Es wird in Salaten gemischt, mit Saucen neben Fisch und Fleisch ...

Nüsse: Mandeln und Nüsse. Bauchfett sammelt sich an und wenn wir uns nicht um uns selbst kümmern, kann es mit der Zeit zunehmen. Andere Nahrungsmittel, die wir alle zur Verfügung haben, helfen, sie zu reduzieren. Dies ist der Fall bei Nüssen und Mandeln, die auch Mineralstoffe enthalten und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern.

Nüsse enthalten Omega 3, das den Cholesterinspiegel kontrolliert. Auf der anderen Seite haben Mandeln Ballaststoffe sowie Omega 3, Kalzium und Proteine. Nehmen Sie einfach eine Handvoll Mandeln oder Nüsse pro Tag, um sich gut zu ernähren.

In der gleichen Weise wie Nüsse, Die roten Früchte sind auch gut, so dass der Bauch unsere begehrteste Hose nicht straffen kann. Wir empfehlen Brombeeren, Erdbeeren und Blaubeeren, um eine große Menge an Ballaststoffen zu haben, zusätzlich zu Anthocyanen, die sehr günstig sind, um die Assimilation von Fetten zu hemmen.

Es ist leicht, rote Früchte zu essen, weil wir sie auf dem Feld, in Supermärkten und Lebensmittelgeschäften finden können. Sie können als Dessert immer in Maßen genommen werden und die zweiten Gänge begleiten, um dem Gericht einen anderen und süßen Geschmack zu verleihen.

Unter den Früchten wird Wassermelone empfohlen, um eine große Menge Wasser zu tragen, obwohl der Apfel hier der Star ist, da zahlreiche Studien gezeigt haben, dass das Fett abfällt und beim Abnehmen hilft.

Die Äpfel Sie liefern eine große Menge an Vitamin C, Flavonoiden und Antioxidantien. Ein Lebensmittel, das viele Vorteile hat, ist die Traube. Die Weinrebe ist antioxidativ, enthält Vitamin B und Kalium und ist ein Reiniger.

Nehmen Sie eine große Menge an Meeresfrüchten ist nicht gut, aber in Maßen, ja, und es ist auch vorzuziehen, wenn wir Bauchfett von unserem Körper abziehen wollen. Meeresfrüchte haben einfach ungesättigte Fette, und dies ist in ihrem Maße günstig, um Fett zu entfernen.

Viele denken vielleicht, dass Eier fett werden, und wenn sie täglich verzehrt werden, ist dies durchaus möglich, jedoch sind sie in Maßen hervorragende Verbündete, um Bauchfett zu lindern. Darüber hinaus ist es ein Lebensmittel voller Vorteile und ernährungsphysiologischer Eigenschaften mit einem hohen Gehalt an Proteinen mit hohem biologischen Wert.

Einige Studien zeigen, dass Sie Gewicht verlieren können, vor allem, wenn Sie Sie beim Frühstück nehmen. Einer der Hauptgründe ist, dass sie Sättigung geben und die Proteine ​​enthalten, die während des Tages, insbesondere am Morgen, benötigt werden, ohne dass vor der Mahlzeit etwas anderes geschnitten werden muss.

Andere Nahrungsmittel, die für Bauchfett geeignet sind

Olivenöl: reich an gesunden Fetten

Olivenöl ist eines der charakteristischsten und beliebtesten Naturprodukte der sogenannten Mittelmeerdiät, von denen bekannt ist, dass sie aus ernährungsphysiologischer Sicht eines der gesündesten und geeignetsten ist.

Es ist ein Nahrungsmittel, das reich an gesunden ungesättigten Fetten ist hoher Cholesterinspiegelund hilft auch bei der Aufnahme von Nährstoffen und bei der Synthese von Hormonen.

Was sind die besten Sorten? Zweifellos die Version natives Olivenöl extra.

Mandeln: reich an essentiellen Nährstoffen

Die Mandelnsind neben Walnüssen, Haselnüssen oder Pistazien herzgesunde Nüsse, die besonders reich an Nährstoffen sind, wie Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe, Proteine ​​oder Mineralien wie Calcium.

Es ist ideal für Menschen, die körperliche Bewegung ausüben, da es den Stoffwechsel aktiviert und eine ausgezeichnete Energiequelle ist.

Hafer: ein Müsli, das für Sättigung sorgt

Die Haferflocken Es ist ein Getreide, das sowohl in ausgewogenen Diäten als auch in Diäten, die das Ziel des Abnehmens verfolgen, nicht fehlen darf, da es sich um ein an komplexen Kohlenhydraten reichhaltiges Nahrungsmittel handelt, das zusätzlich zur Verringerung des Appetits durch ein Völlegefühl führt Der Blutzuckerspiegel steigt nicht drastisch an, da er nach und nach Energie liefert.

Wir können auch nicht vergessen, dass es ein interessantes Nahrungsmittel bei der Reduktion von Cholesterin ist, und es ist auch ein guter Reiniger des Blutes.

Lachs: gute Quelle für Omega 3

Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt etwas über das Internet gelesen haben LachsNatürlich wissen Sie selbst in diesen Augenblicken, dass Sie ein blauer Fisch sind, der besonders reich an Omega-3-Fettsäuren ist und zusätzlich Proteine ​​mit hohem biologischen Wert liefert.

Es ist ein interessantes Nahrungsmittel für unsere Herz-Kreislauf-Gesundheit, da es zur Bildung von HDL-Cholesterin (allgemein als gutes Cholesterin bekannt) beiträgt, den Stoffwechsel aktiviert und auch bei der Hormonbildung hilfreich ist. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Beratung mit einem Ernährungsberater nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Ernährungsberater zu wenden. ThemesAbnehmen

Dein Bauchfett wird mit diesen einfachen Rezepten in nur 7 Tagen eliminiert (April 2021)