Die Vorteile von Senf und 3 Rezepten zu Hause machen

Die Senf Es ist nicht nur voller Vorteile für unseren Körper, es ist auch ein Gewürz, das in der Küche nicht fehlen darf. Aus diesem Grund lohnt es sich aufzuhören, die verschiedenen Senfarten und vor allem die Qualitäten, die es gibt, genauer zu kennen. Wie Sie sehen werden, handelt es sich um ein sehr nahrhaftes Lebensmittel, das sich sehr leicht in unsere tägliche Ernährung integrieren lässt.

Wussten Sie eigentlich, dass es sich um eine der ältesten Arten handelt, die als Heilmittel verwendet werden? Die ältesten Aufzeichnungen stammen aus der Zeit vor 3000 Jahren und wurden zu einem der ältesten Samen, die in der traditionellen Medizin verwendet werden.

Hier bieten wir Ihnen sehr einfache Rezepte, um Senf in unsere Gerichte zu integrieren. Sie werden sehen, wie es zu einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer Küche wird, um eine große Auswahl an Lebensmitteln zu begleiten oder zu würzen.

Wussten Sie, dass es eine große Auswahl an Senfsorten gibt? Sie unterscheiden sich je nachdem, welche Art von Getreide verwendet wird (weiß, schwarz, grau) und welche Produkte bei der Herstellung hinzugefügt werden.

Unter den verschiedenen Senftypen müssen wir den von hervorheben Dijon, Nachkomme des ältesten Rezeptes aus Senfpaste und stammt aus dieser französischen Stadt. Es besteht aus schwarzen und grauen Senfkörnern, Essig, weichem Wein und Gewürzen. Dieser hellgelbe Senf zeichnet sich durch seinen würzigen und sauren Geschmack aus.

Die Bordeaux oder Bordeaux-Senf Es ist dunkler in der Farbe und sein Geschmack ist weicher. Es wird normalerweise mit Zucker, Salz, Essig und Gewürzen hergestellt, normalerweise mit Estragon. Der aus Deutschland stammende süße Senf schmeckt aus der Mischung von Senfkörnern mit Melasse, Karamell oder Honig.

Die Englischer Senf Es ist auch sehr berühmt. Es hat einen dunkleren Ton und sein Aroma ist kräftig und würzig, da es aus schwarzen Körnern, weißen Körnern und Kurkuma besteht. Aus dieser Sorte stammt der amerikanische Senf oder Senfballspiel, er hat einen geschmeidigeren Geschmack und ist typisch für seine traditionellen Hot Dogs. Es wird mit weißen Körnern, Essig, Salz, Zucker, Kräutern und Gewürzen hergestellt.

Andere Senfsorten sind Boujolais-Senf, Bénichon-Senf, Löwensef oder Löwen-Senf, Cassis-Senf, Schwarzer Senf, Reims-Senf, Pfeffersenf und chinesischer Senf. Sogar Wasabi, typisch für die japanische Küche, stammt von dieser Pflanze.

Die Vorteile von Senf

Unglaublicher Nährstoffreichtum

Senf hat viele natürliche Eigenschaften, vor allem dank der Mineralien. Es hat Kalium, das für unser Nervensystem sowie für die Verdauung und die Muskulatur von Vorteil ist.

Es enthält auch Phosphor, der für das Funktionieren der Nieren und des Herzens lebenswichtig ist. Ein weiterer Vorteil von Senf ist der Beitrag von Calcium (sehr wichtig für die Gesundheit von Knochen und Zähnen) und Magnesium.

Senf enthält auch Vitamin C, das die Augen, die Haut und die Atmungsorgane antioxidativ und schützend macht. Die Einnahme von Senf während der Menopause wird dringend empfohlen, um die Symptome zu verringern.

Hilft bei der Behandlung von Hypotonie

Die Hypotonie Es tritt auf, wenn der Blutdruck niedriger ist als normal. Dies bedeutet, dass der Herzschlag, von dem Sie sicher wissen, dass er für das Abpumpen von Blut in den Rest unseres Körpers verantwortlich ist, ein langsameres Tempo als gewöhnlich hat.

Daher kann Hypotonie zu Ohnmacht und Schwindel führen, da weder das Herz noch das Gehirn oder letztendlich die anderen Organe die notwendige Menge Blut erhalten.

In diesem Sinne Senf hilft natürlich, Hypotonie zu behandeln da es eine äußerst interessante natürliche Fähigkeit hat, die Blutzirkulation anzuregen und den Blutdruck zu erhöhen.

Nützlich bei Erkältungen und Grippe

In Form von Bädern angewendet Senf ist sehr interessant für die Behandlung von Erkältung und Grippevor allem, wenn die Samen zweimal täglich in Esslöffeln verzehrt werden.

Auf der anderen Seite wirkt das in Form von Umschlag im Brustbereich wirkende natürliche Behandlung verschiedener Atemprobleme, wie es zum Beispiel bei Asthma oder verstopfter Nase der Fall sein kann.

Verhindert Verstopfung

Senf ist reich an Schleim, die helfen, auf natürliche Weise gegen Verstopfung zu wirken, indem sie als natürliches Abführmittel, mit milden abführenden Wirkungen das ja.

Einfache und schnelle Rezepte mit Senf

Die erste ist eine sehr einfache Soße, die zu Wurst oder Garniturensalaten und Sandwiches passt. Etwa 200 cm3 Sahne in einen kleinen Topf geben und warm werden, dann ein oder zwei Esslöffel Senf hinzugeben, je nach Intensität des gewünschten Geschmacks. Kurz umrühren und mit Pfeffer würzen.

Das folgende Rezept ist auch das einfachste und nicht zuletzt lecker. Wir mischen etwas Senf mit Kräutern oder Gewürzen (Pfefferkörner, Estragon oder Rosmarin) und salzen mit dieser Zubereitung Fleisch oder Hühnchen zum Kochen im Ofen.Der Geschmack des Senfs wird im Fleisch getränkt und hinterlässt eine köstliche knusprige Kruste.

Dieses letzte Rezept ist ideal, um einer Mahlzeit eine Geschmacksnote hinzuzufügen. In einen kleinen Behälter sollten Sie ein oder zwei Esslöffel Senf und etwas Sojasauce geben (genug, um den Senf leichter zu machen, aber wir sollten ihn nicht missbrauchen, da er sehr salzig ist). Optional kann ein Teelöffel Honig verwendet werden, um den Geschmack zu unterstreichen und ihm eine unwiderstehliche bittersüße Note zu verleihen. Dann können Sie Schweinefleisch, Hühnchen oder Gemüse mit diesem Dressing in einer Pfanne anbraten. Sie können es auf dem Teller, in einem Sandwich oder was auch immer Sie möchten essen. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Beratung mit einem Ernährungsberater nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Ernährungsberater zu wenden. ThemesEssen Gewürze

Rezept: Käsesauce selber machen (Januar 2022)