Romesco-Sauce: traditionelles Rezept mit Piquillos

Mit dem Namen von Romesco-Sauce Wir sind vor einer wunderbaren und exquisiten Sauce direkt aus Katalonien eingetroffen. Konkret handelt es sich um eine typische Tarragona-Sauce, von der sie ursprünglich stammt. Es ist wahrscheinlich überraschend zu wissen, dass es ursprünglich aus einem Biss bestand, bis es zu einer Sauce wurde.

Im Wesentlichen besteht sie aus einer Sauce, die aus Tomaten, Knoblauch, Brot, einer Art zerdrückter Mandeln und gerösteten Haselnüssen, getrockneten roten Paprikaschoten und einem Dressing besteht (das wiederum aus Olivenöl, Rosmarin, Essig, Pfeffer und Nudeln besteht Salz).

Die Vorbereitung ist sehr einfach und einfach. Bei dieser Gelegenheit schlagen wir nicht nur das Originalrezept vor, das in Katalonien hergestellt wird, sondern auch ein völlig anderes, in dem wir Piquillo-Paprikaschoten verwenden. Wagen Sie es, einige davon vorzubereiten?

Traditionelles Rezept von Romesco-Sauce

Zutaten

  • 1 Tomate
  • 1 Kopf Knoblauch
  • 2 Damen
  • 2 Scheiben Brot
  • 25 g geröstete Mandeln
  • 25 g geröstete Haselnüsse
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel Sherry-Essig
  • 1 kleiner trockener Chilischote
  • Salz

Ausarbeitung

Ofen auf 190 ° C vorheizen. In eines der Backbleche Backpapier legen und die Tomate und den geschälten Knoblauch einlegen. Bürsten Sie sie mit ein wenig nativem Olivenöl.

Während die Tomate und der Knoblauch im Ofen braten, Wasser in einen Topf geben, und wenn es warm ist, den Schwanz und die Samen der Paprikaschoten entfernen und einweichen lassen.

Entfernen Sie die Haut von den Nüssen und braten Sie das Brot in der Pfanne. Dazu etwas Öl in die Pfanne geben und das Brot auf beiden Seiten braten. Reservieren

Sobald die Tomaten und Knoblauch gebraten sind, entfernen Sie vorsichtig die Haut der Tomaten und des Knoblauchs. Sobald sie kalt sind, geben Sie alle Zutaten zusammen mit dem Öl, Essig, etwas Salz und getrocknetem Chili in das Glas des Mixers. Alles gut schlagen, bis eine möglichst homogene Paste entsteht. Bereit!

Rezept von Romesco-Sauce mit Piquillo-Pfeffer

Zutaten

  • 20 Piquillo-Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml natives Olivenöl extra
  • 25 g geröstete Haselnüsse
  • 25 g geröstete Mandeln
  • 2 Scheiben Toast
  • 5 Esslöffel Sherryessig
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz

Ausarbeitung

Die Knoblauchzehen schälen. Geben Sie etwas Öl in die Pfanne und bräunen Sie sie etwas an. Entfernen Sie sie von der Hitze und ziehen Sie die Haselnüsse und Mandeln vorsichtig ab.

Tauchen Sie das Brot in Öl und fügen Sie im Glas des Mixers die Piquillo-Pfeffer, den Knoblauch, den Essig, die Mandeln, die Haselnüsse, den schwarzen Pfeffer und das Salz hinzu.

Wenn Sie die Zutaten backen, fügen Sie ein wenig Öl hinzu, wo der Knoblauch gebraten wurde, bis eine homogene Paste entsteht. Bereit!

Wenn Sie den Schritten visuell folgen möchten, empfehlen wir Ihnen das folgende Video, in dem Sie lernen, eine traditionelle Romesco-Sauce zuzubereiten:

Pipirrana de Pintahuevos (Jaen) (Kann 2021)