Pilze oder Kutteln? Entdecken Sie die wichtigsten Symptome und Unterschiede

Sowohl Pilze als auch Schwielen sind Zustände, die in den Füßen auftreten und schmerzhaft und sehr unangenehm sein können. Und es gibt viele Menschen, die sie tatsächlich verwirren können, weil ihre Symptome - manchmal - dazu neigen, ähnlich zu sein.

Daher sollten Sie wissen und entdecken, welche Symptome Pilze und dann Schwielen erzeugen. Dies ist sehr nützlich, um sie zu unterscheiden.

Pilz an den Füßen

Einerseits Pilze an den Füßen Meist handelt es sich dabei um Infektionen, die durch das Wachstum von Mikroorganismen in der Haut entstehen. Wir finden sie in den Fingern, Nägeln und Fußsohlen. Die Hauptsymptome sind Risse, Härte, Juckreiz, Brennen, schlechter Geruch, Schwellung usw.

Wenn wir über Pilze sprechen, neigen sie dazu, bei heißem Wetter aufzutreten, weil der Fuß schwitzt, sie können jedoch auch das ganze Jahr über auftreten. Unter den häufigsten Pilzen finden wir den Fuß des Athleten und den Onychomykose, besser bekannt als Nagelpilz.

Ein großer Teil der ansteckenden Pilze wird normalerweise gefangen, weil sie an öffentlichen Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit oder Hitze leben (Fitnessstudios, öffentliche Schwimmbäder, öffentliche Duschen usw.).

Normalerweise verfärben sich die von Pilzen betroffenen Nägel im Laufe der Tage von gelb nach braun. Darüber hinaus haben die Nägel aufgrund der Pilze, die unter den Nägeln leben, ein rissiges und abgenutztes Aussehen.

Fuß des Athleten

Beim Sprechen über den Fuß des Athleten treten Pilze aufgrund von Fußbekleidung und Schwitzen auf.

In diesem Fall beziehen wir uns auf die Pilze, die sich an den Fingern oder an den Fußsohlen befinden.

Normalerweise neigen sie zum Jucken und Jucken, der Bereich bleibt rot und entzündet. Die Haut wird trocken und es kommt zu Blutungen und Blasen können auftreten.

Hauptbehandlungen

Jedes der oben genannten Symptome ist für einen Arztbesuch wichtig, damit er die geeignete Behandlung empfehlen kann. Es ist in der Regel eine große Belästigung, und je früher sie behandelt werden, können sich die Pilze auf andere Teile des Körpers ausbreiten.

Normalerweise wird die Behandlung mit Puder und Cremes, Pillen oder Sirupen durchgeführt. Der Arzt wird entscheiden, welche Behandlung am besten ist. Die Behandlung von Nagelpilz dauert in der Regel zwei oder drei Monate. Obwohl Medikamente den Pilz entfernen können, ist es nicht ungewöhnlich, dass sie wieder auftauchen.

Schwielen an den Füßen

Die Schwielen sind Härten, die in den Füßen auftreten und ziemlich häufig sind. Sie sind nicht ernst, aber wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, können sie Konsequenzen haben. Sie kommen in der Regel aus unterschiedlichen Gründen heraus, wie zum Beispiel der Reibung oder dem ständigen Druck des Schuhs und des Schweißes.

Der Kallus ist normalerweise gelblich und bildet eine dicke Hautschicht, die verhärtet. Sie sind rund oder konisch und befinden sich im oberen Bereich der Finger. Sie können Unwohlsein verursachen und sind beim Gehen etwas unangenehm. Es ist immer am besten, zum Arzt oder Fußpfleger zu gehen, denn wenn sie nicht behandelt werden, können sie Wunden oder Risse bekommen.

Ursachen für das Auftreten von Schwielen an den Füßen

Es hat verschiedene Ursachen. Wie bereits erwähnt, kann einer davon durch Kontakt mit den Schuhen verursacht werden. Eine andere Ursache ist durch Schweiß und auch durch schlechte Haltung und Verformung der Fußknochen.

Verhinderung von Schwielen und Pilzen

Um zu verhindern, dass sich Hornhaut bildet, tragen Sie am besten das richtige Schuhwerk. Oft tun wir es nicht und wir wissen nicht, welche Konsequenzen dies für die Füße haben kann. Wir können Massagen an den Füßen durchführen und diese einweichen, um Schweiß zu vermeiden und Antitranspirantien sowie geeignete Socken zu verwenden.

Während die Vorbeugung von Pilzen immer die richtige Hygiene in den Füßen aufrechterhält, um zu verhindern, dass sie austreten, obwohl dies nicht verhindert, dass man sie an öffentlichen Orten bekommen kann.

Eine andere Möglichkeit, keine Hogos zu haben, besteht darin, in öffentlichen Duschen Flip-Flops zu tragen und die häufig verwendeten Socken zu wechseln. Es ist auch wichtig, Schuhe zu verwenden, die aus natürlichen Materialien hergestellt sind, insbesondere bei heißem Wetter.

Beide Zustände treten in den Füßen auf und können Konsequenzen haben, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden. Obwohl Pilze in der Regel schwerwiegender sind als Schwielen, müssen sie auch mit guter Prävention behandelt und vermieden werden.

Saure Kutteln selbstgemacht (Januar 2022)