Mariendistel: Vorteile, Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Marianische Distel o Silybum Marianum ist eine krautige Pflanze aus der Familie von Asteraceae das wächst hauptsächlich an der Küste des Mittelmeers, in Indien und sogar in einigen abgelegenen Gebieten Sibiriens. Das Zentrum Europas wurde in einigen Ländern zusammen mit Venezuela, Argentinien, Ecuador und China kultiviert.

Es zeichnet sich dadurch aus, dass der Stamm bis zur Spitze verzweigt ist und bis zu 3,5 Meter hoch werden kann. Auf der anderen Seite messen die Blätter 12 bis 40 Zentimeter. Ebenso wird die Mariendistel seit mehreren Jahrhunderten als wiederkehrende Heilpflanze verwendet, die viele Vorteile für unsere Gesundheit bietet, insbesondere für ihren Inhalt Silymarin.

Foto: Datmore / Istockphoto

Es ist zu beachten, dass dieser Name der Jungfrau Maria zugeschrieben wurde. Der Legende nach hat er die Blätter dieser Pflanze benutzt, um Jesus vor den Herden Herodes zu verbergen, die das Ziel hatten, Neugeborene zu töten.

Seitdem hat die Mariendistel einen großen religiösen Einfluss. Tatsächlich wurde die Verwendung im Mittelalter bereits den geburten Frauen empfohlen, da davon ausgegangen wurde, dass dadurch die Muttermilchproduktion erhöht wurde.

Hauptvorteile von Mariendistel

Haben Sie die Geschichte, die diese Heilpflanze umgibt, neugierig gefunden? Sicher. Sobald all dies bekannt ist, werden wir uns näher mit den wirklich wichtigen Themen befassen, was nichts anderes ist als die Menge an Vorteilen, die Mariendistel enthält:

Schützen Sie unsere Leber

Es wurde gezeigt, dass diese Heilpflanze einige Lebererkrankungen, die mit der Gallenblase zusammenhängen, wie Hepatitis, Leberzirrhose oder Fettleber, vermeidet. Zustände, die an der Tagesordnung sind und hauptsächlich mit einem übermäßigen Konsum von Harnwegsinfektionen zusammenhängen Alkohol oder tragen oder bei der Durchführung einer Diät, die reich an gesättigten Fetten und Zuckern ist.

Reduziert den Cholesterinspiegel

Es sollte auch beachtet werden, dass der Verbrauch von Mariendistel den Cholesterinspiegel im Blut erheblich senkt. Aus diesem Grund ist es ratsam, es allen Menschen zu geben, die an Übergewicht leiden, eine Erkrankung, die sich später in schwerwiegendere Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck niederschlagen kann.

Es hat antioxidative Eigenschaften

Mariendistel ist eine dieser Pflanzen, die in ihrem Inneren eine Vielzahl von Antioxidationsmitteln enthält, die uns dabei helfen, die korrekte Funktion des Organismus zu fördern, während gleichzeitig die Abscheidung freier Radikale vermieden wird. Diese Bestandteile sind sehr gesundheitsschädlich und werden insbesondere dann freigesetzt, wenn wir Alkohol trinken oder eine Zigarette rauchen.

Foto: Stockpro / Istockphoto

Günstig gegen Dyspepsie und Sodbrennen

Es ist ganz normal, dass wir nach einer zu scharfen oder reichlichen Mahlzeit unter einer Periode von Säure oder schwerem Magen leiden. Wenn es sich bei Ihnen um eine Krankheit handelt, die häufig in der Woche häufig auftritt, versuchen Sie, nach den Mahlzeiten etwas Mariendistel zu nehmen, und Sie werden sehen, wie Sie früher Ergebnisse erzielen werden, als Sie sich vorstellen. Es dient auch zur Behandlung von Durchfall und Verstopfung.

  • Warum habe ich Sodbrennen?

Welche Kontraindikationen hat die Mariendistel?

Wie bei jeder Heilpflanze Die Mariendistel hat auch eine Reihe von Kontraindikationen was muss berücksichtigt werden:

  • Es wird davon abgeraten, es nach der Operation einzunehmen. Dies liegt daran, dass Mariendistel die Blutgerinnung negativ beeinflussen kann. Daher sollte es nicht nach einer Operation genommen werden.
  • Hüten Sie sich vor Diabetikern. Alle, die an Diabetes leiden, sollten beim Verzehr dieser Pflanze vorsichtig sein, da sie den Blutzuckerspiegel beeinflusst.
  • Es sollte nicht mit bestimmten Medikamenten gemischt werden. Der Konsum von Mariendistel zusammen mit bestimmten Medikamenten zur Behandlung von Depressionen kann eine toxische Wirkung auf unseren Körper haben. Es wird daher empfohlen, unseren vertrauenswürdigen Arzt zu konsultieren, wenn wir eines dieser Arzneimittel verwenden.
Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Beratung mit einem Ernährungsberater nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Ernährungsberater zu wenden. ThemesLeber Heilpflanzen

Mariendistel Wirkung auf Leber und Galle (April 2021)