Schlüssel zur Verbesserung von Stress bei der Arbeit

Die Anhäufung von Aufgaben ist ein Übel des 21. Jahrhunderts. Und die Folge davon sind Stress, schlechte Leistung, Nerven und Angstzustände. Für einen gesunden Geist müssen wir die Arbeit so organisieren, dass Stress unser Leben nicht einnimmt und die täglichen Aufgaben nicht zufriedenstellend erledigt.

Wenn wir über arbeitsbedingten Stress sprechen, beziehen wir uns auf den, der mit den physiologischen und Verhaltenshandlungen zusammenhängt, die am Arbeitsplatz oder in seiner Umgebung stattfinden. Dies führt zu einem Zustand ständiger Angst, der uns das Gefühl vermittelt, nicht alles zu erreichen und Arbeitssituationen nicht zu kontrollieren, die zuvor machbar waren.

Nützliche Tipps, die Ihnen helfen, den Arbeitsstress zu beruhigen

Priorisieren

Eine der Grundlagen, um keinen Stress zu erleiden, ist die Priorisierung von Aufgaben. Es ist klar, dass alles wichtig ist, aber es wird Aufgaben geben, die wichtiger als andere sind. Wir werden also zuerst mit diesen Aufgaben beginnen, um mit den folgenden fortzufahren.

Trennen Sie die Verbindung

Stress wird reduziert, wenn wir getrennt werden. Innerhalb der Arbeit können wir einige Minuten anhalten, um zu trainieren, auszuruhen, mit Kollegen über andere Dinge zu reden und Stress abzubauen.

Aber das Wichtigste ist, dass wir die Verbindung trennen können, wenn wir die Arbeit verlassen haben. Übung zu üben, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, die wir mit Leidenschaft haben, sich zu entspannen, eine Pause einzulegen ... wird uns helfen, besser zu werden und erneuert zurückzukehren, mit dem Wunsch und der Energie, später zu arbeiten.

Wissen, wie man delegiert

Bei den Aufgaben der Funktionen ist die Delegation grundlegend, so dass die Produktivität steigt. Viele Menschen wissen nicht oder wollen nicht delegieren und tragen am Ende zu viel Arbeit, die sie nicht annehmen können. Das Delegieren ist für alle gut und hilft der Teamarbeit, indem Aufgaben zugewiesen werden, die für andere Menschen günstiger sein können.

Setzen Sie sich realistische Ziele

Eine Anhäufung von Arbeit ist in vielen Fällen auf ein Missmanagement der Informationen, der Kommunikation und der Ziele zurückzuführen, die wir erreichen müssen. Vor der Erstellung eines Arbeitsplans ist es günstig, auf einige zu verfolgende Ziele hinzuweisen und die Fristen in Stunden und Tagen einzuhalten.

Nun müssen wir Ziele setzen, die erreichbar und realistisch sind. Es hilft nicht, viel mehr zu behandeln, weil Sie die Grundlagen nicht beenden können.

Organisation

Tag für Tag erlaubt die Organisation in Aufgaben und Personen nicht. Um aufzugeben und sich vom Stress zu lösen, ist es wichtig, dass jede Aufgabe gut organisiert und geplant ist. Sonst werden wir blind und bekommen nicht alles, was wir brauchen, in der geschätzten Zeit. Das Organisieren, Priorisieren, Delegieren und Festlegen von Zielen hilft dabei, Zeit und Arbeit ohne Leiden zu verwalten.

Sorgfältige Arbeitsumgebung

Viele Aufgaben werden nicht ausgeführt, weil der gleiche Ort, an dem sie ausgeführt werden, uns belastet. Zuerst brauchen wir alles, um sauber und ordentlich zu sein. Die gleiche Reihenfolge muss innerhalb des Computers sein. Wir können viel Zeit damit verbringen, Dokumente, Vorlagen und andere Programme zu suchen, ohne Erfolg zu haben und wertvolle Zeit für die Erledigung der Aufgaben zu nehmen.

Aus Ablenkungen

Ein großer Teil der Arbeiter wäre produktiver, wenn wir die Minuten der Ablenkung entfernen würden. Dies bedeutet, die E-Mails abzurufen, am Telefon zu sprechen, mit unseren Kollegen über das Konto zu sprechen, E-Mails zu beantworten. Eine Möglichkeit, Ablenkungen zu vermeiden und sich zu konzentrieren, besteht darin, die E-Mail für den frühen Morgen oder für die letzte Minute zu verlassen.

In dieser Zeit werden wir unsere Mails beantworten und nicht mehr fragen. Dies ist möglich, wenn wir ein Projekt pünktlich oder mehrere gleichzeitig liefern müssen. Wenn Sie persönliche Fragen nicht berücksichtigen, können Sie konzentrierter und produktiver arbeiten. So bleibt mehr Zeit für die Organisation und persönliche Angelegenheiten, sobald unsere Aufgaben abgeschlossen sind.

Stellen Sie fest, welche Belastungen bei der Arbeit auftreten

Die Anhäufung von Aufgaben, Arbeit, die nicht gefällt ... was betont uns wirklich bei der Arbeit? Es ist leicht festzustellen, was mehr Stress erzeugt und wie wir darauf reagieren. Dies wird uns helfen, es zu kanalisieren, zu wissen, wie wir wieder reagieren und nicht in derselben Situation erneut leiden müssen.

Wann zum Arzt greifen

Es wird erwartet, dass die Situationen nicht etwas eingeschränkt werden, aber wenn dies geschieht, liegt dies daran, dass die Person nicht die Hälfte der ihnen zugewiesenen Arbeit erledigen kann, und in schlimmeren Fällen sollte der Arzt bei Schwindel, Angstzuständen, Depressionen und Schwitzen gehen anhaltend, Engegefühl in der Brust und Atemnot für eine bestimmte Zeit. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Psychologen nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren vertrauenswürdigen Psychologen zu konsultieren. ThemesStress

The happy secret to better work | Shawn Achor (April 2021)