Verwendung ätherischer Öle im Entspannungsbad

Wir müssen bedenken, dass die Pflanzen und Kräuter, aus denen das ätherische Öl gewonnen wird, nicht nur entspannende Eigenschaften besitzen, sondern auch andere vorteilhafte Eigenschaften haben, an die wir uns wenden können, wenn wir sie brauchen.

Bevor Sie die ätherischen Öle verwenden, müssen Sie einen Tropfen Wasser, verdünnt mit etwas Wasser, auf die Haut geben und beobachten, dass die Haut selbst allergisch auf das von uns ausgewählte ätherische Öl reagieren kann.

Wir müssen auch berücksichtigen, dass Sie niemals reines ätherisches Öl verwenden, wir müssen es mit etwas Wasser oder einem anderen Pflanzenöl verdünnen und dann auf die Haut auftragen.

Die besten ätherischen Öle für entspannende Bäder

Die ätherischen Öle, die wir zur Vorbereitung eines entspannenden Bades empfehlen, sind: ätherisches Lavendelöl, ätherisches Orangenöl, ätherisches Sandelholzöl, ätherisches Thymianöl, ätherisches Bergamotteöl, ätherisches Salbeiöl, ätherisches Zedernöl, ätherisches Öl von Geranien. Nachfolgend werden einige Eigenschaften beschrieben:

Ätherisches Lavendelöl: Dieses ätherische Öl hat Eigenschaften und Vorzüge zur Linderung von Muskelschmerzen und Gelenken, es hat auch entzündungshemmende und entspannende Eigenschaften.

Das ätherische Öl von Orange: Die Eigenschaften dieses ätherischen Orangenöls wirken entspannend, es beruhigt die Krämpfe oder Muskelkrämpfe, es begünstigt uns auch, die Angst zu beruhigen und uns zu helfen, den Traum in Einklang zu bringen. Wenn wir vielleicht das entspannende Bad während des Tages genossen haben und dann ausgehen und uns der Sonne aussetzen sollten, sollten wir vorsichtshalber nicht sonnen, da es lichtempfindlich ist und unsere Haut möglicherweise verschmutzt ist. Daher ist es ratsam, es nur nachts zu verwenden .

Das ätherische Öl von Sandelholz: Der Duft von ätherischem Öl von Sandelholz hat entspannende Eigenschaften, hilft bei Angstzuständen und Stress, hilft zu meditieren und verbessert die Schlafqualität.

Thymian ätherisches Öl: Es hat entspannende Eigenschaften, es ist eine sehr milde Schlafhilfe, die bei Müdigkeit oder Schweregefühl empfohlen wird, um die Durchblutung zu verbessern und Muskelschmerzen zu lindern.

Ätherisches Bergamotteöl: Das ätherische Öl von Bergamotte hat beruhigende Eigenschaften, das Aroma von Bergamottenöl entspannt und beruhigt, so dass es sich bei Stress oder Angstzuständen als nützlich erweist. Bergamotte ist eine Zitrusfrucht, genauer gesagt eine Bitterorange, und wie alle Zitrusfrüchte ist sie photosensibilisierend, so dass wir uns nach dem Baden nicht der Sonne aussetzen sollten. Die Bäder mit ätherischem Bergamotteöl sind während der Nacht ratsam.

Salbei ätherisches Öl: Es hilft, den Körper zu beruhigen, ist ein ausgezeichnetes Entspannungsmittel, hat entzündungshemmende Eigenschaften, ist für Muskelprobleme geeignet, entspannt Muskelkontrakturen und ist auch für Gelenkprobleme geeignet.

Das ätherische Öl von Zedernholz: Es ist beruhigend, hilft den Geist zu entspannen, lindert Schlafstörungen, hilft gegen Angstzustände oder Stress und lindert Muskelkrämpfe.

Geranium ätherisches Öl: Es hat entspannende, beruhigende Eigenschaften, hilft bei Stress- oder Angstzuständen und ist auch für Gelenkprobleme geeignet.

Nachdem Sie all diese Eigenschaften und Vorteile gelesen haben, warum möchten Sie ein gutes Entspannungsbad genießen?

Im Folgenden stellen wir vor, wie wir dieses wohltuende und erfrischende Entspannungsbad vorbereiten können, das uns dabei hilft, einige Momente innerer Ruhe zu erreichen, in denen wir uns geistig und körperlich ausruhen werden.

Wir können noch mehr aus unserem entspannenden Bad herausholen, wenn wir die Umgebung so vorbereiten, dass Sie das Bad bei etwas leiser Musik genießen, das Licht ausschalten und Kerzen anzünden.

Wie bereitet man ein entspannendes Bad mit ätherischen Ölen vor?

Wenn Sie sich für das ätherische Öl entschieden haben, füllen wir die Badewanne mit heißem Wasser.

Wir mischen heißes und kaltes Wasser, bis das Wasser eine Temperatur von 32 ° C hat.

Die Wassermenge sollte ausreichen, um den Körper zu tauchen und von Wasser bedeckt zu sein.

Fügen Sie dem Wasser 10 oder 20 Tropfen ätherisches Öl hinzu und rühren Sie es um, damit sich das Öl gut im Wasser verdünnt.

Vorsichtig betreten wir die Badewanne und tauchen den Körper ein.

Wir geben uns auf, schließen unsere Augen und genießen dieses Bad für ungefähr 20 Minuten. Genieße es! ThemesÄtherische Öle

Entspannungsbad mit ätherischen Ölen (April 2021)