Wie trockener Husten natürlich mit Hausmitteln gelindert werden kann

Grundsätzlich könnten wir das definieren Husten als der heftiger, abrupter und lauter Luftausstoß aus der Lunge. Dieser Husten neigt dazu, durch die Reizung unserer Atemwege verursacht zu werden, oder mit dem Ziel, die Luft in der Lunge in Gegenwart von Fremdstoffen sauber zu halten. Es ist im Wesentlichen auf eine sehr wichtige und nützliche Weise, den Hals und die Atemwege frei zu halten.

Wenn wir jedoch zu viel Husten haben, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass wir an irgendeiner Art von Atemwegserkrankung oder -erkrankung leiden, die wiederum von der Erkrankung abhängt Art von Husten das haben wir

Bei produktivem Husten wird beispielsweise Schleim (oder Schleim) ausgestoßen, während trockener Husten als eine Art Husten charakterisiert wird, bei der kein Auswurf oder Auswurf gebildet wird, und neigt im Allgemeinen dazu, reizend zu sein.

Was ist trockener Husten und warum erscheint er?

Trockener Husten wird auch als irritierender Husten bezeichnetGrundsätzlich, weil es ein nicht produktiver Husten ist, ist er aus medizinischer Sicht auch unter dem Namen bekanntunproduktiver Husten.

Und warum ist es medizinisch und populär als trockener Husten bekannt? Grundsätzlich, weil es ein ist starker Husten, der keinen Auswurf verursacht, keine Schleimbildung (wenn dies geschieht, wird es als produktiver Husten bezeichnet). Daher heißt es auch als unproduktiver Husten.

Anders als bei produktivem Husten oder bei dem Schleim oder Schleim ausgeschieden wird, Trockener Husten führt zu echten und nervenden Hustenanfällen. Diejenigen, die dies bereits getan haben, haben mit großer Wahrscheinlichkeit einen offensichtlichen Unterschied beim produktiven Husten bemerkt.

Und ist es, dass, während es dazu neigt, sich beim Husten zu beruhigen und den im Hals vorhandenen Schleim zu beseitigen oder zu schlucken, trockener Husten nicht so leicht und einfach gelindert wird. Das heißt, es spielt keine Rolle, dass Sie husten oder schlucken, um sie zu lindern, in Wirklichkeit wird es nicht viel Gutes tun.

Trockener Husten tritt auf, wenn die Atemwege gereizt werden, als Folge einer Entzündung der Bronchialschleimhaut oder des Kehlkopfes oder einfach durch das Eindringen von Fremdkörpern in diese Bahnen. Auch eine allergische Reaktion kann zu ihrem Auftreten führen.

Abhängig von der Ursache, die das Auftreten von trockenem Husten verursacht, können auch verschiedene Beschwerden auftreten oder nicht. Wenn zum Beispiel die Ursache auf eine Entzündung zurückzuführen ist, treten häufig andere Symptome wie Halsschmerzen, Hautausschläge und ständiges Niesen auf.

Wie beruhigt man trockene Hustenattacken auf natürliche Weise?

Zunächst müssen wir daran denken, dass in der Realität Der Husten ist ein Abwehrmechanismus, den unser Körper verwendet, um die Atemwege zu reinigen. Aus diesem Grund meinen viele Ärzte, dass Husten nicht durch die Verabreichung von Medikamenten oder Medikamenten zwangsweise unterdrückt werden sollte.

Solange der Husten nicht sehr intensiv oder häufig war, vorausgesetzt, dass sonst die Schleimhaut Schaden nehmen könnte. In diesem Sinne sind Antitussiva (Hustenhemmer) sehr nützlich, vor allem in der Nacht, wenn trockener Husten keinen guten Schlaf erlaubt.

Auf der anderen Seite gibt es aus natürlicher Sicht einige natürliche Tipps, die sehr hilfreich sein können, insbesondere wenn es zu trockenem Husten kommt und wir keinen Weg finden, um sie zu lindern. Die nützlichsten sind die folgenden.

Selbst gemachter Sirup aus Anis, Nelken und Kamille

Zu Hause können wir verschiedene hausgemachte Sirupe herstellen, die sich besonders bei Erkältungen oder Erkältungen eignen. Und wir können auch eine Zubereitung vorbereiten, die sich besonders gegen trockenen Husten eignet.

Für diesen speziellen Fall können wir einen ausarbeiten Anissirup, Nelken und Kamille. Dazu verwenden wir eine Handvoll Nelken, eine Handvoll Kamille, eine Handvoll grünen Anis, Honig und Zitronensaft.

Zuerst machen wir eine Infusion mit den drei angegebenen Pflanzen und Kräutern: Geben Sie zwei Tassen Wasser in einen Topf und kochen Sie die Nelken, die Kamille und den Anis für 5 Minuten. Nach diesem Typ das Feuer löschen, abdecken und weitere 5 Minuten ruhen lassen.

Dann das Getränk abseihen und mit viel Honig und frisch gepresstem Zitronensaft mischen, bis die Konsistenz von klebrigem Sirup erreicht ist. In einem Glasglas aufbewahren und dreimal täglich zwei Esslöffel dieses Sirups einnehmen, vor allem dann, wenn der trockene Husten auftritt.

Warme Milch mit Honig

Wer kennt kein Hausmittel, das so alt wie beliebt ist und aus einem Glas mit Honig gesüßter Milch besteht? In der Vergangenheit haben unsere Großmütter es häufig verwendet, vor allem weil es eine ausgezeichnete natürliche Behandlung wurde, wenn es darum ging, den Husten zu lindern und zu beruhigen.

Natürlich ist dies nur bei trockenem Husten ohne Schleim eine sinnvolle Option, da Milch bei produktivem Husten kontraindiziert ist, da sie dazu neigt, den Schleim zu verstärken, der noch mehr Probleme verursacht.

Um dieses Naturheilmittel zuzubereiten, muss man nur Milch in ein Glas geben und etwas erhitzen, bis es lauwarm ist. Dann versüßen Sie es mit ein wenig Honig und trinken Sie es nach und nach. Es wird auch helfen, die Halsschmerzen zu lindern, die durch Reizung verursacht werden.

Ein Löffel Honig

Dies ist wahrscheinlich eines der einfachsten und einfachsten Mittel gegen trockenes Husten, vor allem, weil Sie nur einen einzigen natürlichen Inhaltsstoff benötigen: reinen Honig, insbesondere wenn es sich um dunklen Honig handelt (was verschiedenen wissenschaftlichen Studien zufolge ist) viel effektiver und gesünder als klarer Honig).

Sie müssen nur 3 mal täglich einen Löffel dunkle Biene mit reinem Honig einnehmen, bis sich der trockene Husten bessert. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren. ThemesInfektionen der Atemwege

7 Tipps mit denen du Halsschmerzen schnell wegbekommen wirst (April 2021)