Wie man Husten natürlich lindert und beruhigt: nützliche Hausmittel

Die Husten Es ist ein sehr häufiges Symptom, wenn wir eine Erkältung, Erkältung, Grippe durchmachen, es ist ein Abwehrmechanismus, der uns dabei hilft, den angesammelten Schleim auszutreiben, und der manchmal in unseren Bronchien eingeschlossen wird. Wenn der Husten frei von Schleim ist, begünstigt er, dass die Luft ein- und austritt, wenn die Atemwege frei von Schleim sind. Aber wie oft haben wir schon einmal unangenehm und nervig gelitten Hustenanfall?.

Es kann trocken oder produktiv sein, wenn der Husten produktiv ist, wird es von Schleim begleitet. Wenn der Husten trocken ist, kann es Kribbeln, Jucken im Hals und Reizung verursachen. Vor diesen Symptomen müssen wir den Hals hydratisiert halten und versuchen, ihn zu mildern.

Der Husten, der eine Erkältung, Erkältung oder Grippe begleitet, tritt normalerweise plötzlich auf und verschwindet in etwa 3 Wochen. In diesem Fall handelt es sich um einen Hustenanfall, der als akut bezeichnet wird.

Wenn der Husten 3 bis 8 Wochen dauert, kann dies zu subakutem oder chronischem Husten führen. Wir stehen jedoch zweifellos vor einem häufige Manifestation bei Infektionen der Atemwege.

Wenn ein Husten hartnäckig ist, plötzlich abklingt und nicht nachlässt, ist es wichtig, die Ursache des Hustens zu kennen und in der Lage zu sein, ihn zu behandeln. Daher müssen wir zum Arzt gehen, um die entsprechende Überprüfung durchzuführen und die geeignete Behandlung für unseren Fall vorzuschreiben.

Einige Symptome, die den Husten begleiten und die uns alarmieren könnten:

  • Husten begleitet von Fieber und dauert länger als 14 Tage.
  • Atembeschwerden
  • Atmen atmen.
  • Husten mit dickem Schleim, gelblichem Ton und schlechtem Geruch.
  • Auswurf mit Blut.
  • Unbeabsichtigter Gewichtsverlust

Wenn der Husten keine Komplikationen oder Infektionskrankheiten in den Atemwegen verdeckt und es nur ein Husten aufgrund einer Erkältung oder eines Katarrhs ​​ohne weitere Komplikationen ist, können wir auf eine Reihe natürlicher Heilmittel zurückgreifen, die uns helfen, an jenen Tagen, an denen der Husten auftritt, eine bessere Zeit zu haben vorhanden

Wie bereits erwähnt, ist Husten ein Abwehrmechanismus, der wichtig ist, um uns dabei zu helfen, Schleim zu vertreiben, obwohl manchmal, besonders in der Nacht, wenn wir uns hinlegen, der Husten tendenziell aktiver ist, um Schlaf und Ruhe zu erreichen. Manchmal wird es schwierig.

In diesen Fällen ist es notwendig, den Husten zu beruhigen, zumindest ruhen zu können. Um den Husten zu beruhigen, können wir uns an den Apotheker wenden, ohne Zweifel wird er uns beraten, was wir nehmen sollen.

Wenn Sie Ihre eigenen Hausmittel vorbereiten möchten, um Husten zu behandeln und Ihnen das Auswandern zu erleichtern, bieten wir Ihnen einige Hausmittel an, die sehr einfach zuzubereiten sind.

Natürliche Heilmittel gegen Husten vorbereiten

Antitussiver hausgemachter Sirup

Dieser Sirup ist sehr einfach zuzubereiten und seine Eigenschaften sind äußerst nützlich, um den Husten auf natürliche Weise zu beruhigen.

Zutaten:

  • 150 ml. Olivenöl extra vergine.
  • 3 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl.
  • Der Saft von 6 Zitronen

Vorbereitung:

In ein zuvor sterilisiertes und versiegeltes Glas geben wir den Saft der Zitronen, das Öl und die ätherischen Eukalyptus-Tropfen. Wir rühren um gut zu mischen.

Von diesem Sirup können wir drei oder vier Mal am Tag einen Teelöffel nehmen.

Infusion von Thymian, Süßholz und Zitrone

Diese Infusion hat expektorierende und antibakterielle Eigenschaften.

Zutaten:

  • Ein Teelöffel Thymian.
  • Ein Teelöffel Lakritzwurzel.
  • 250 ml. von Mineralwasser.
  • Der Saft einer Zitrone.
  • Ein Teelöffel Honig

Vorbereitung:

Wir lassen das Wasser zum Kochen bringen und wenn es anfängt zu kochen, fügen Sie Süßholz und Thymian hinzu.

3 Minuten kochen lassen. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie die Infusion ab und lassen Sie sie 5 Minuten stehen.

Den Aufguss aufdecken, abseihen und einen Löffel Honig und den Saft einer Zitrone hinzufügen. Von dieser Infusion können wir täglich 3 Tassen trinken.

Zubereitete heiße Honig und Zitrone

Diese Vorbereitung hilft uns, Halsschmerzen und Husten zu lindern.

Für diese Zubereitung brauchen wir den Saft einer Zitrone, einen Löffel Honig und eine Tasse heißes Wasser. Wir mischen die Zutaten und trinken, wenn sie lauwarm sind. Von dieser Zubereitung können wir täglich 3 Tassen nehmen.

Hausgemachte Sirup aus Honig und Zwiebeln

Dieser hausgemachte Honig- und Zwiebelsirup ist sehr einfach zuzubereiten und hilft, den Husten zu beruhigen. Um diesen Sirup zuzubereiten, benötigen wir eine ziemlich große Zwiebel und drei Esslöffel Honig.

Zwiebeln schälen, waschen, klein schneiden und mit Wasser garen, damit sie bedeckt sind. Wenn Sie gekocht sind, mahlen Sie die Zwiebel im Mixer.

Fügen Sie das Honigzwiebelpüree hinzu und mischen Sie gut. Von diesem Sirup können wir jede Stunde oder jedes Mal, wenn wir husten, einen Teelöffel nehmen. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren.

5 wirksame Hausmittel gegen Sodbrennen (Januar 2022)