Wie man einen vorzüglichen Kastanien- und Kürbiskuchen herstellt

Wenn du magst Kastanien und die Kürbis In diesem Beitrag erleichtern wir Ihnen die Zubereitung einer exquisiten Torte, mit der Sie Ihre Gäste überraschen werden. Dieser Kuchen hat in unserer Familie Tradition, da wir ihn für ein paar Herbststunden vorbereitet haben.

Sobald der Herbst kommt und mit ihm seine vorzüglichen Früchte, setzen wir uns auf die Suche nach Kastanien auf dem Feld.

Dann bereiten wir uns mit einem guten Kürbis, der auch in der besten Saison ist, und ein paar anderen Zutaten vor, um diesen köstlichen Kuchen zuzubereiten, der Sie mit Sicherheit zu einem kleinen Loch in Ihren Lieblingsrezepten machen wird. Wagen Sie es, es vorzubereiten?

Wenn ja, hoffe ich, dass es Ihnen gefällt. Wie Sie sehen, scheint das Rezept umfangreich zu sein, aber es ist nicht kompliziert, und wir erklären Schritt für Schritt die Schritte, die zu befolgen sind.

Um den Kuchen zuzubereiten, müssen wir die Kastanien in Sirup zubereiten und dann ein Püree machen, das wir benötigen, um den Kuchen zuzubereiten. Wir machen auch ein Püree mit dem Kürbis und den restlichen Zutaten.

Rezept von Kastanien- und Kürbiskuchen

Zutaten für Kastanien in Sirup:

  • 500 g Kastanien
  • 375 g Wasser
  • 375 g Zucker
  • Eine Vanilleschote

Zubereitung von Kastanien in Sirup:

Wir machen einen Schnitt für jede der Kastanien in der Schale.

In eine Schüssel oder einen anderen Behälter geben, der für Mikrowellen, Kastanien und Wasser geeignet ist, um sie abzudecken.

Wir bringen die Schüssel mit den Kastanien in die Mikrowelle und betreiben sie für ca. 15 Minuten mit maximaler Leistung.

Um nicht selbst zu verbrennen, nehmen wir die Schüssel aus der Mikrowelle und halten die Kastanien im heißen Wasser, während wir die Haut und die Schale entfernen.

Wenn wir bemerken, dass das Wasser kalt wird, können wir es in der Mikrowelle noch etwas erwärmen, um alle Kastanien abzuschälen.

Wir wiegen alle Kastanien, die wir bereits geschält haben, und abhängig vom Gewicht, das wir finden, benötigen wir die gleiche Menge Zucker.

Wir geben die Kastanien und die Hälfte des Zuckers in einen Kessel und fügen Wasser in zugedeckter Menge hinzu.

Kochen Sie bei mäßiger Hitze, und wenn es anfängt zu kochen, kochen Sie den Sirup noch 15 Minuten weiter.

Fügen Sie den Rest des Zuckers und das Fruchtfleisch der Vanilleschote hinzu, rühren Sie um und kochen Sie mit dem Feuer noch 30 Minuten lang weiter.

Schalten Sie die Hitze aus und machen Sie ein Püree mit den Kastanien, etwas Sirup, etwas Sahne und rühren Sie alles gut um, um die Konsistenz einer mehr oder weniger dicken Sahne zu erhalten.

Das Kastanienpüree reservieren wir für den Kuchen, da das Kastanienpüree die Basis des Kuchens ist.

Zutaten für den Kuchenteig:

  • 150 g. aus einfachem Weizenmehl
  • 75 g Salbenbutter
  • Das Eigelb eines Eies
  • 2 Esslöffel kaltes Wasser

Zubereitung des Kuchenteigs:

Legen Sie das Mehl in der Küche in Form eines Berges auf die Arbeitsplatte oder den Marmor.

Wir machen ein Loch in der Mitte des Berges und drinnen setzen wir das Eigelb, die Butter und zwei Esslöffel kaltes Wasser ein.

Wir verarbeiten den Teig so, dass er gut bindet und sich von der Arbeitsplatte löst.

Wenn wir feststellen, dass es bereits gut verbunden ist, bilden wir einen Ball mit der Masse.

Decken Sie den Ball mit einem Tuch oder einer Plastikfolie ab und lassen Sie ihn 30 Minuten ruhen.

Sobald die 30 Minuten mit Hilfe einer Walze erreicht sind, verlängern wir den Teig.

Wir legen Backpapier in den Boden der Form, damit der Kuchen nicht am Boden kleben bleibt, wenn er entformt werden muss.

Wir legen die gut ausgebreitete Masse in eine kreisförmige und herausnehmbare Form von etwa 22 oder 25 cm. im Durchmesser.

Wärmen Sie den Ofen für 15 Minuten auf 180 ° C vor.

Nach dem Erhitzen geben wir die Form in den Ofen, um den Teig 3 Minuten zu garen.

Um nicht zu verbrennen, ziehen wir die Masse aus dem Ofen.

Auf den Teig geben wir das Kastanienpüree, das wir vorher reserviert hatten, und verteilen es gut und reservieren, um den Kürbis zuzubereiten.

Zutaten für den Kuchen:

  • Ein Kilo Kürbis
  • Eine kleine Kondensmilchdose
  • 250 g Zucker
  • 50 g Salbenbutter
  • 50 Gramm Pinienkerne
  • 3 Eier
  • Ein bisschen geriebener Ingwer
  • Eine Prise Muskatnuss
  • Ein halber Teelöffel Zimtpulver
  • Eine Prise Kardamompulver
  • Eine Prise Salz

Zubereitung des Kuchens:

Schneiden Sie den Kürbis in Viertel, entfernen Sie die Haut, waschen Sie ihn gut, hacken Sie ihn und geben Sie ihn in einen Kessel mit ausreichend Wasser, um ihn zu bedecken.

Fügen Sie die Prise Salz und Butter zum Wasser hinzu.

Schneiden Sie den Kürbis in Viertel, entfernen Sie die Haut, waschen Sie ihn gut, hacken Sie ihn und geben Sie ihn in einen Kessel mit ausreichend Wasser, um ihn zu bedecken. Fügen Sie die Prise Salz und Butter zum Wasser hinzu.

Bei mäßiger Hitze kochen wir den Kürbis bis er weich ist. Wenn wir feststellen, dass es bereits zart ist, fügen wir den Zucker und die geschlagenen Eier hinzu.

Vom Herd nehmen und mit Hilfe des Mixers zerdrücken, um ein Püree zu machen.Fügen Sie die Kondensmilch, die Pinienkerne, den Zimt, den Kardamom, den Ingwer, die Muskatnuss zum Kürbispüree hinzu und rühren Sie alles zusammen, um alle Zutaten gut zu mischen. Gießen Sie die Mischung, die wir mit dem Kürbis hergestellt haben, auf die gestampften Kastanien, die wir zusammen mit dem Kuchenteig reserviert hatten.

Der Ofen wird 15 Minuten lang auf 180 ° C vorgeheizt. Wir geben den Kuchen in den Ofen und kochen ihn eine Stunde lang bei 180 ° C.

Nach dieser Zeit haben wir den Kuchen aus dem Ofen gezogen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Wenn es kalt ist, können wir es aus der Form nehmen.

Bereiten Sie ihn nach Belieben vor, begleitet von einer Tasse Schokolade, einem Kaffee und einem Aufguss.

Guten Appetit! ThemesTarte Rezepte

Zoello Boy #1 ( lecker lecker) (April 2021)