Reis mit Haferflocken oder Mandelmilch (vegan) zubereiten

Es gibt typische und traditionelle Desserts, die ihnen sehr gut schmecken, nicht nur die Kleinsten, sondern auch die Größten. Und je nach dem Ort auf der Welt, an dem wir uns befinden, können wir genau jene kulinarischen Köstlichkeiten genießen, die sich vor allem durch eines auszeichnen: Sie sind süß! Und es gibt keinen Zweifel, dass sie lecker sind.

In unserem Land zum Beispiel finden wir die wunderbaren Torrijas, dieses köstliche Dessert, das so charakteristisch für die Fastenzeit und die Karwoche ist. Es besteht aus einer in Milch, Honig und Gewürzen getränkten Brotscheibe, die mit Ei geschlagen und in einer Pfanne mit Öl gebraten wird.

Oder die Quesada Pasiega, typisch für eine schöne kantabrische Region namens Los Valles Pasiegos, und ein wunderbarer Biskuitkuchen aus geronnener Kuhmilch, Weizenmehl, Butter, Eiern und Zucker.

Aber wenn es ein traditionelles und klassisches Dessert par excellence gibt, ist dies wahrscheinlich das Wunderbare Milchreis.

Wie der Name schon sagt, besteht es im Wesentlichen aus dem Reis in Milch mit Zucker kochen, langsam, begleitet von Zimt, Vanilleessenz und Zitronenschale (um sie zu aromatisieren). Ihr vorteil Es kann heiß oder kalt serviert werden und bietet eine Vielzahl von Vorteilen.

Zum Beispiel stehen wir aus ernährungsphysiologischer Sicht vor einem leckeren Dessert mit einem hohen Gehalt an Mineralien und Vitaminen. Betont das Vorhandensein von Calcium, Jod, Magnesium, Kalium, Phosphor, Selen, Zink, Eisen, Vitamin A, B-Vitaminen und Vitamin D.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich dabei um ein Dessert, das traditionell mit Milch tierischen Ursprungs hergestellt wird (normalerweise mit Kuhmilch, obwohl es auch mit Ziegenmilch oder Schafsmilch hergestellt werden kann).

Deshalb ist es ein Rezept, das viele Vegetarier und Veganer vermeiden. Bis jetzt Wussten Sie, dass Sie es können? Ersatzmilch tierischen Ursprungs für pflanzliche Milch (oder was ist das Gleiche für Ihr Lieblingsgetränk)? Dieses Mal erklären wir, wie es geht Hafer Milch oder mit Mandelmilch. Und natürlich können Sie es auch mit machen Reismilch.

Rezept für veganen Reis mit Milch

Zutaten:

  • 125 gr. aus weißem Reis
  • 1 l. von Hafermilch (Sie können Mandelmilch oder Reismilch ersetzen)
  • 125 gr. Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Zimtpulver (nach Geschmack)
  • Die Haut oder Haut einer Zitrone

Zubereitung von veganem Reis mit Milch:

Waschen Sie die Zitrone gut und entfernen Sie vorsichtig ihre Haut. Legen Sie die Zitronenschale mit Milch und Zimtstange in einen Topf. Kochen Sie die Milch, damit der weiße Reis hinzugefügt wird. Senken Sie nun die Hitze, decken Sie ab und setzen Sie das Rühren für mindestens 30 Minuten gelegentlich fort.

Fügen Sie den Zucker kurz vor dem Kochen hinzu. Dann entfernen Sie vorsichtig die Zitronenschale und die Zimtstange.

Bereit! Wenn Sie Milchreis servieren, gießen Sie etwas Zimtpulver darüber. Zu genießen

Rezept von veganem Reis und Rosinen

Bei dieser Gelegenheit schlagen wir ein anderes Rezept vor, das Sie sicherlich lieben werden, wenn Sie Rosinen mögen. Wie Sie feststellen werden, ist die Zubereitung dem vorherigen Rezept sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass wir bei dieser Gelegenheit diese Nüsse verwenden. Zur Kenntnis nehmen

Zutaten:

  • 125 gr. aus weißem Reis
  • 1 l. Hafermilch (oder Reis oder Mandel).
  • 125 gr. Zucker
  • Ein Bündel Rosinen
  • 1 Zimtstange
  • Zimtpulver
  • Die Schale von 1 Zitrone

Zubereitung von veganem Reis und Rosinen:

Der zu befolgende Prozess ist praktisch der gleiche wie im vorherigen Rezept. Aber mit einem Unterschied: Direkt vor dem Kochen des Reises, bevor Sie das Feuer löschen und nachdem Sie den Zucker hinzugefügt haben, gießen Sie eine Handvoll Rosinen unter Rühren mit einem Holzlöffel.

Zum Schluss die Zimtstange und die Zitronenschale entfernen und, wenn Sie möchten, Zimtpulver darüber streuen. ThemesVegane vegane Rezepte

PFLANZENMILCH: DO IT YOURSELF | IN NUR 5 MINUTEN, LECKER, EINFACH, VEGAN (April 2021)