Wie Sie Ihre Haut auf natürliche Weise mit diesen Mitteln beleuchten

Eine stumpfe Haut ist eine Haut, die wenig strahlend aussieht, an Helligkeit und Glanz leidet. Das Tempo des Lebens, das wir führen, Stress, Mangel an Ruhe, Umweltverschmutzung, Sonneneinstrahlung ohne angemessene Pflege im Laufe der Jahre, die Eigenschaften unserer Haut, das Vorhandensein von Flecken, Akne oder andere Unvollkommenheiten sind einige Faktoren, die uns dazu prädisponieren können, dass unsere Haut allmählich abnimmt.

Vielleicht können Sie sich folgende Frage stellen: Was passiert auf unserer Haut, damit sie an Leuchtkraft verliert? Die Haut wirkt matt und verliert ihr natürliches Licht, wenn die tieferen Hautschichten an Klarheit verlieren und als Folge davon hören sie auf, das Licht zu reflektieren, mit dem die Haut undurchsichtig wird, ohne zu leuchten.

Wenn wir jemals bemerken, dass uns dies passiert, sollten wir nicht das Handtuch werfen und an die Arbeit gehen, die richtigen Mittel finden, die Haut mit natürlichen Tipps und gesunden Lebensgewohnheiten hydrieren und richtig pflegen.

Denken Sie daran, dass ein strahlender Teint ein sauberer, gesunder und pflegender Teint ist, der gleichzeitig Licht und Gesundheit überträgt.

Natürliche Tipps für eine strahlende Haut

  • Ruhe genug. Der Mangel an Ruhe spiegelt Ermüdung wider und hilft, die Helligkeit des Gesichts zu löschen, vor allem, wenn wir nicht genug ruhen oder wenig schlafen.
  • Tägliche Reinigung der Haut. Es ist wichtig, es jeden Tag zu tun. Die Haut sollte frei von Unreinheiten sein, auch wenn Sie sich nicht schminken. Zusätzlich zur täglichen Gesichtsreinigung ist es wichtig, zweimal pro Woche für Mischhaut und fettige Haut und für empfindliche Haut einmal pro Woche ein Peeling durchzuführen, wenn die Haut Reste von Unreinheiten oder abgestorbenen Zellen sieht, die matt und ohne Licht wirken.
  • Achte auf deine Ernährung. Es ist wichtig zu helfen, dass eine gesunde und gesunde Haut gesund und ausgewogen ist, reich an Gemüse, Obst und frischem Gemüse. Vermeiden Sie den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln, die reich an gesättigten Fetten sind, vermeiden Sie gebratene Lebensmittel und entscheiden Sie sich für andere gesündere Kochmethoden wie Dämpfen, Backen, Grillen und Kochen. Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol und Tabak. Halten Sie ausreichend Wasser und trinken Sie zwischen 1,5 und 2 Liter Wasser. Nehmen Sie Fruchtsäfte, Gemüse- und Gemüsesäfte.
  • Geh rüber. Vermeiden Sie eine sitzende Lebensweise, mäßiges Gehen mindestens 30 Minuten pro Tag.
  • Verwendung von natürlichen Cremes. Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes mit Vitamin C während des Tages, Vitamin C versorgt die Haut mit Energie und Vitalität. Nachts enthalten Nährcremes Retinol.

Mit diesen gesunden Lebensgewohnheiten tragen wir dazu bei, unsere Haut von innen her zu pflegen und vor allem eine strahlende, gesunde und strahlende Haut zu erhalten.

Natürliche Heilmittel für die erloschene Haut

Als nächstes präsentieren wir einige natürliche Heilmittel, um die Leuchtkraft unseres Gesichts wiederherzustellen oder um es nicht zu verlieren.

Es handelt sich um einfache, hausgemachte Mittel, mit denen wir die Poren öffnen, um die Behandlung zu beginnen, ein Peeling, um abgestorbene Zellen und Unreinheiten zu entfernen, eine Maske, die uns Leuchtkraft verleiht, eine hausgemachte Lotion, die die Flecken abschwächt.

Dämpfe mit Essig

Die Dämpfe sind ein gutes Mittel, um zunächst die Poren zu öffnen und anschließend die Haut zu reinigen.

Um die Dämpfe mit Essig neben dem Essig herzustellen, müssen wir die folgenden Heilpflanzen, Thymian, Rosmarin und Lavendel aufgießen.

Zutaten:

  • 200 ml. von Mineralwasser.
  • 2 Esslöffel Apfelessig.
  • Ein Teelöffel Thymian.
  • Ein Teelöffel Rosmarin.
  • Ein Teelöffel Lavendel.

Vorbereitung:

In einem Kochtopf oder in einem Ofen das Wasser zum Kochen bringen, und sobald es zu kochen beginnt, Essig und Heilpflanzen hinzufügen.

Wir kochen weiter für 2 Minuten.

Wir nehmen die Infusion aus dem Feuer, bedecken sie, bedecken den Kopf mit einem Handtuch, bücken uns, legen die Infusion frei und lassen den Dampf auf unsere Haut wirken.

Haferflocken und Lavendel reparieren hausgemachtes Peeling

Sowohl Hafer als auch Lavendel haben ausgezeichnete Eigenschaften für die Haut, wodurch unsere Haut leuchtend und strahlend bleibt.

Um dieses Peeling zuzubereiten, benötigen wir nur einen Teelöffel Hafer und einen Tropfen ätherisches Lavendelöl und ein wenig Wasser, um eine gute Mischung zu erreichen und eine Creme zu erhalten.

Tragen Sie dann die Peelingcreme auf die Gesichtshaut auf und verteilen Sie diese gut mit kreisenden Bewegungen.

Wir lassen die Peelingcreme 10 Minuten einwirken.

Waschen Sie das Gesicht mit viel warmem Wasser und trocknen Sie es mit einem weichen Tuch und ohne zu reiben.

Das Trocknen sollte durch sanftes Berühren des Handtuchs erfolgen.

Ideale Maske, die uns Leuchtkraft verleiht

Diese Maske ist ideal, um der Gesichtshaut die verlorene Leuchtkraft zu verleihen und sie auch zu glänzen.

Zutaten:

  • 5 Tropfen ätherisches Öl aus Sandelholz.
  • 5 Tropfen Süßmandelöl
  • 2 Esslöffel Naturjoghurt.

Vorbereitung:

In eine kleine Schüssel geben wir die zwei Esslöffel Naturjoghurt und fügen die Öle hinzu.

Wir mischen, damit sie sich gut integrieren.

Als nächstes tragen wir die Maske auf die zuvor gereinigte Haut auf.

Wir lassen die Maske 15 Minuten einwirken.

Spülen Sie die Haut mit warmem Wasser ab und trocknen Sie sie leicht ab.

Tonikum oder Lotion zur Abschwächung verschmutzter Haut

Dieses Hausmittel zur Zubereitung dieser Lotion hilft uns, die Hautflecken spürbar zu reduzieren.

Um diese Lotion herzustellen, benötigen wir nur ätherisches Öl von Zitronen und Hagebutten.

In ein kleines Gefäß geben wir 50 Tropfen ätherisches Zitronenöl und 30 Tropfen ätherisches Hagebuttenöl.

Wir mischen und applizieren es auf der Haut, wo wir die Flecken haben und die wir vorher gereinigt haben.

Dieses Tonikum wird nur in der Nacht angewendet, da die Zitrone photosensibilisierend ist und wenn wir uns tagsüber der Sonne aussetzen, könnten wir noch mehr Flecken bekommen.

Wie Sie sehen können und wie wir zu Beginn dieses Beitrags angedeutet haben, kann es mehrere Ursachen für das Abschalten der Gesichtshaut geben. Wir müssen das geeignetste Mittel für unseren Fall wählen, wenn es an Flüssigkeitszufuhr, Reinigung oder Peeling fehlt oder wir haben fleckige Haut. ThemesHaut

Bereiten Sie die Backpulver vor dem Schlafen und tschüss die Falten, Flecken und Pickel (April 2021)