Wie man einen sauberen Teint hat: das ist unser Alltag

Hautreinigung ist nicht nur eine Behandlung der Schönheit, sondern auch eine Behandlung, die uns dabei hilft, Gesichtshaut und saubere, gesunde Haut zu haben. Mit der Reinigung der Haut reinigen wir das Gesicht von Unreinheiten dem die Haut unseres Gesichts ständig ausgesetzt ist, beziehen wir uns auf verschiedene äußere Einflüsse wie Zeitveränderungen und Verschmutzung.

Es besteht kein Zweifel, dass die Sauberkeit der Haut unserem Gesicht mehr Leuchtkraft verleiht, aber zusätzlich zur Leuchtkraft und zur Beseitigung der Verunreinigungen der oben genannten äußeren Einflüsse müssen wir sie auch von überschüssigem Fett, schwarzen Flecken sowie Resten von Cremes und Make-up reinigen .

Auch wenn wir kein Make-up verwenden, müssen wir die Haut reinigen und sowohl die fetten als auch die schwarzen Flecken entfernen. Dies nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern um zu verhindern, dass sich diese schwarzen Flecken mit den eventuell entstehenden Körnern infizieren und entzünden.

Der Zweck einer Hautreinigung ist die Reinigung, Straffung und Befeuchtung der Haut.

Und wie oft sollten wir eine Hautreinigung haben? Die Häufigkeit, mit der die Hautreinigung erfolgen soll, hängt von der Art der Haut ab, die wir haben, da zum Beispiel eine fettige Haut mehr Pflege benötigt, insbesondere wenn wir auch schwarze Flecken haben. In diesen Fällen ist es ratsam, die Haut einmal zu reinigen eine woche

Bei anderen Hauttypen kann es ausreichend sein, die Haut mindestens einmal im Monat zu reinigen.

Es ist ratsam und sehr wichtig, unser Gesicht jeden Abend zu reinigen und abends die pflegende Creme aufzutragen.

Wir können die Haut zu Hause reinigen oder in ein Schönheitszentrum gehen.

Entdecken Sie, wie Sie zu Hause eine Gesichtsreinigung durchführen

Für die Reinigung zu Hause benötigen wir diese Zutaten: kaltes Wasser, eine neutrale Seife, Baumwollscheiben, Reinigungsmilch, ein Peeling, heißes Wasser, einen Topf oder einen Behälter für Dampfbäder, Gaze, ein Reinigungstonic, eine nährende Maske und eine Feuchtigkeitscreme

  1. Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihr Gesicht gut mit kaltem Wasser und einer für Ihren Hauttyp geeigneten neutralen Seife oder Seife waschen.
  2. Sobald wir unsere Gesichter gewaschen haben, trocknen Sie das Gesicht mit einem weichen Handtuch ab.
  3. Wir nehmen eine Baumwollscheibe und geben etwas Putzmilch.
  4. Vorsichtig führen wir die Scheibe durch das Gesicht, so dass wir den Schmutz entfernen, der sich auf der Hautoberfläche befindet.
  5. Als nächstes wenden wir das Peeling-Produkt an, das uns dabei hilft, die abgestorbenen Zellen sowie die Unreinheiten zu schleifen.
  6. Das Peeling wird mit leichten Massagen angewendet, die wir mit den Fingerspitzen durchführen. Dazu werden das Kinn, die Augenbrauen, die Wangenknochen und der Hals massiert.
  7. Als nächstes werden wir die Haut straffen und befeuchten, indem wir das Reinigungstonic anwenden, eine kleine Maske mit pflegender Funktion und zum Abschluss der Feuchtigkeitscreme.

Nach diesen grundlegenden Tipps erhalten Sie jeden Tag einfach, schnell und einfach eine saubere Haut zu Hause. Und ist das, wie wir in dieser Anmerkung kommentiert haben, wenn wir eine ordnungsgemäße Hautreinigung aufrechterhalten, genießen Sie nicht nur eine gute Gesundheit in unserer Haut, sondern wir werden Ihnen helfen, richtig zu hydrieren, sich darum zu kümmern und vor allem bringen Sie eine größere Leuchtkraft.

TROIS UTILISATIONS MIRACULEUSES DE L'HUILE D'OLIVE ET DE LA VASELINE | ROSEMOONYHD (April 2021)