Herbstfrüchte: die besten Lebensmittel, auf die Sie achten müssen

Im Herbst beginnt die Kälte und es besteht ein erhöhtes Verstopfungsrisiko. Um dies zu vermeiden, müssen wir uns mit den besten Lebensmitteln ernähren und immer, wenn sie saisonal sind. Früchte werden dank ihrer Vitamine und Mineralien zu Gesundheitsquellen. Ein großer Teil von ihnen kann verhindern, dass bestimmte Krankheiten aufgrund von Erkältungen auftreten.

Jetzt sind sie nicht von anderen Zeiten des Jahres befreit, denn wir sollten immer Obst mit Gemüse essen, um eine vollständig gesunde Ernährung zu haben. Einige Studien belegen, dass jedes Jahr 1,7 Millionen Menschenleben gerettet werden könnten, wenn der Verbrauch von Obst und Gemüse erhöht würde.

Vorteile von Herbstfrüchten

Im Allgemeinen ist der Kauf von Früchten während der Saison von Vorteil, da sie frischer sind, als sie damals gefangen wurden. Sie sind Antioxidantien, liefern Ballaststoffe und regulieren den Darm, reduzieren außerdem das schlechte Cholesterin und verhindern jegliches Risiko, an Erkrankungen zu leiden, die mit dem Herzen zusammenhängen.

Sie können Vorspeisen, Frühstück, Salate oder Pasta, Dessert essen, da sie eher traditionell sind oder etwas kräftigere Gerichte wie Fleisch oder Fisch als Sauce enthalten, um den salzigen Geschmack dieser Lebensmittel zu unterbrechen.

Was sind die Früchte dieser Monate?

Traube

Eine der wertvollsten Früchte des Herbstes ist die Traube. Nach dem Sammeln der Rebe und der Erntezeit stehen die Trauben auf allen Tischen, entweder in Form von Wein oder in Trauben, ob weiß oder schwarz.

Glücklicherweise hat die Traube viele ernährungsphysiologische Eigenschaften, da sie einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten aufweist und neben vielen anderen auch Kalium, Magnesium und Kalzium sowie Vitamine des Typs B enthält. Es enthält Antioxidantien, so dass die Traube den Fuß gut schützt und somit das Altern verhindert.

Orange

Um die Kälte von klein zu halten, wurden wir gegeben Orangenvor allem die natürlichen Säfte von ihnen. Jetzt haben sich die Dinge nicht so sehr geändert, da sie immer noch eine signifikante Menge an Vitamin C enthalten, das für diese Jahreszeit ideal ist, um unsere Energie zu steigern und unser Inneres zu pflegen. Es enthält wiederum Ballaststoffe und Mineralien wie Kalium, Magnesium und Phosphor.

Apple

Es ist eine traditionelle Frucht, die wir das ganze Jahr über essen können. Die Apfel Es bringt uns Wohlbefinden und Gesundheit, also ist es eine wirklich vollständige Frucht, die Jung und Groß anspricht und uns vor vielen Krankheiten schützt.

Es ist auch feuchtigkeitsspendend, hilft die Zähne zu reinigen und gesund zu halten und hat auch eine große Menge an Ballaststoffen. Es hat essentielle Aminosäuren wie Cystin, neben anderen Mineralien und Vitaminen. Es kann mit der ganzen Haut gegessen, im Ofen gebraten und sogar mit Püree oder Apfelkompott versetzt werden, um ein reichhaltiges und sehr gesundes Dessert zu erhalten.

Granada

Es gibt viele Früchte, die man im Herbst essen und trinken kann. Zusätzlich zu denen, die sich noch im Sommer befinden, wie Melone und Wassermelone, die einen großen Teil des Wassers enthält, um von ihrer Hydratation zu profitieren, Granada Es ist zu dieser Jahreszeit einzigartig.

Diese Frucht hat hohe Nährstoffeigenschaften, weil sie adstringierend ist, weil sie Tannine enthält und bestimmte Mineralien enthält, die reich an Kalium sind. Unter Vitaminen können wir C und B nennen.

Kiwi

Diese Frucht ist auch das ganze Jahr über in verschiedenen Betrieben zu finden. Eine der Eigenschaften ist, dass es einen hohen Ballaststoffgehalt hat und die Verdauung kontrolliert.

Tatsächlich konsumieren viele Menschen Kiwi Zum Frühstück, um Ihre Darmprozesse zu regulieren. Es enthält auch Vitamin C, das für diese Jahreszeit gut ist, und Luftströmungen sowie Mineralien mit einem guten Anteil an Magnesium und Kalzium.

Birne

Neben dem Apfel ist es auch eine herkömmliche Frucht, die unsere Felder ausfüllt. Es gibt verschiedene Arten von Birnen, und jeder ist sehr gut und taucht in verschiedenen Jahreszeiten auf.

Neben den Fasern, die es bietet, sind auch die Flavonoide, Verbindungen mit antioxidativem Charakter, zusätzlich zu den Mineralien in der Birne, zu nennen, wobei Jod, Magnesium und Kalium bevorzugt werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie können und sollten die Beratung mit einem Ernährungsberater nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Ernährungsberater zu wenden. ThemesFrüchte

Kaki: So gesund ist die exotische Frucht (April 2021)