Hast du trockenes Haar? Entdecken Sie 3 natürliche Heilmittel

A trockenes Haar Es ist ein Haar, das rauh, stumpf, stumpf aussieht, es ist spröde und bricht leicht. Wenn die Talgproduktion nicht ausreichend ist, wird die Kopfhaut trocken und die Hydrolipidschicht fehlt.

Diese Schicht ist eine Mischung aus Sebum und Schweiß, die die gesamte Kopfhaut bedeckt. Häufig sind die Eigenschaften unseres Haares, trocken, kraus, glatt, wellig und fettig, meist genetischen Ursprungs.

Neben der genetischen Veranlagung können jedoch andere Ursachen dazu führen, dass unsere Haare austrocknen.

Die Ursachen für trockenes Haar können mehrere sein: mangelnde Hydratation im Haar, mangelnde Pflege, die Aggressionen, denen wir das Haar ausgesetzt haben (Farbstoffe, Haarfarbe, Dauerwellen, Haarglätter, Haarglätter) oder die Verschmutzung selbst, das Chlor, das Salzwasser und die Sonne.

Aber sie sind nicht die einzigen Ursachen, denn auch eine unausgewogene Ernährung oder ein Mangel an Vitaminen und Mineralien zu befolgen, die Produkte, die wir für ihre Sauberkeit und Pflege verwenden, können aggressiv sein oder die Häufigkeit der Wäsche, die Art, wie wir unsere Haare bürsten, haben einen großen Einfluss dieser Sinn.

Deshalb müssen wir dem Haar die nötige Sorgfalt geben, damit es gesund aussieht, hydratisiert und mit Nährstoffen versorgt wird, die an Leuchtkraft, Helligkeit und Kraft gewinnen werden und gleichzeitig haben wir ein gesundes Haar.

Die Verbesserung des Aussehens und der Trockenheit unseres Haares ist möglich, indem wir die notwendige Verwöhnung und Pflege durchführen, um unser Haar mit völlig natürlichen Mitteln und frei von chemischen Inhaltsstoffen zu versorgen.

Natürliche Heilmittel, ideal für Sie, wenn Sie trockenes Haar haben

Weizenkeimöl zum Waschen der Haare

Das Weizenkeimöl hat vorteilhafte Eigenschaften, um Haare zu nähren, zu stärken und zu reparieren.

Anwendung:

Wir befeuchten das Haar und geben etwas Weizenkeimöl in die Hand. Das Öl wird mit sanften Massagen auf die Kopfhaut aufgetragen.

Als nächstes kämmen wir alle Haare, damit alle Haare gut mit dem Öl getränkt werden.

Wir bleiben ungefähr 10 Minuten und dann spülen wir unser Haar sanft und warmes Wasser.

Pflegende Maske aus Honig und Olivenöl

Für die Zubereitung dieser nahrhaften Maske benötigen wir drei Esslöffel Olivenöl und drei Esslöffel Honig.

Wir erhitzen den Honig und sobald er flüssig ist, fügen wir das Öl hinzu. Wir mischen uns gut und lassen uns abkühlen.

Anwendung:

Wir werden die nährende Maske benutzen, bevor wir unsere Haare waschen.

Wir nehmen ein wenig von der Vorbereitung mit der Hand und verteilen sie über die Haare.

Wir gehen für 20 oder 30 Minuten.

Spülen Sie die Haare mit viel warmem Wasser ab.

Als nächstes waschen wir uns die Haare wie üblich.

Diese Maske kann einmal pro Woche angewendet werden.

Feuchtigkeitsspendende Avocado-Maske

Die Avocado Es ist reich an nützlichen Fetten, um das Haar zu hydrieren.

Um diese Maske herzustellen, benötigen wir eine Avocado und ein Eigelb. Entfernen Sie die Haut und das Avocadosamen und extrahieren Sie das Fruchtfleisch, das wir mit einer Gabel zerquetschen. Mischen Sie das geschlagene Eigelb mit dem Avocado-Fruchtfleisch, bis Sie eine Sahne erhalten.

Anwendung:

Wir nehmen etwas von der Creme und verteilen sie im ganzen Haar.

Wir fahren für 25 oder 30 Minuten.

Als nächstes waschen wir uns die Haare wie üblich.

Wir trocknen unser Haar sanft und kämmen es.

Diese Maske kann einmal wöchentlich oder alle 15 Tage angewendet werden.

So wirst du Läuse auf natürliche Weise los! (April 2021)