Leckere Rezepte mit Yucca, entdecken Sie sie

Nachdem wir die Eigenschaften und den Nährstoffvorteil kennen, den der Maniok bietet, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag drei Rezepte für die Zubereitung mit Maniok vor.

Die Maniok Es ist auch unter anderen Namen bekannt wie Maniok oder Manihot Es ist eine Knolle, die der Kartoffel sehr ähnlich ist und in der lateinamerikanischen Küche weit verbreitet ist.

Vor dem Kauf von Maniok auf dem Markt müssen wir, wenn wir ihn zum ersten Mal konsumieren, die folgenden Details betrachten, um sicherzustellen, dass der Maniok in gutem Zustand ist.

Wir werden nicht feststellen, dass es fest anfühlt, dass es nicht verletzt ist, dass es keinen Geruch abgibt und dass seine Farbe keine Anzeichen von Alterung oder Abnutzung aufweist.

Wenn wir Yucca übrig haben, können wir es im Kühlschrank aufbewahren und in ein paar Tagen verbrauchen, denn wenn es verzehrt werden muss, verschlechtert es sich und verliert seine Nährstoffeigenschaften.

Der Cassava, den wir übrig haben, kann auch eingefroren werden, und wir können ihn für eine andere Zeit haben, die wir brauchen, bevor wir ihn einfrieren.

  • Cassava (Maniok): Vorteile und Haupteigenschaften

Die gebräuchlichste Art, Maniok zu kochen, wird gebraten, obwohl es auch gekocht wie Kartoffeln gekocht, gebacken, gedünstet, püriert, gekocht und geknetet werden kann, um Kugeln in Form von Donuts zu machen, die andere Gerichte begleiten.

Wie bereits erwähnt, wird Maniok auch als Beilage oder Garnitur in anderen Rezepten gekocht, z. Gerichte aus Fleisch, Fisch, mit Reis, in Salaten, in Gratins, in Salzkuchen, in Form von Donuts und gefüllt mit verschiedenen Zutaten wie Käse oder Fleisch, mit Eiern, als Teig für Knödel.

Die Rezepte, die wir für die Zubereitung und Verkostung von Maniok anbieten, sind sehr einfach und reichhaltig. Wagen Sie es, sie zuzubereiten?

Cassava-Bällchen mit Käse gefüllt

Die mit Käse gefüllten Cassava-Bällchen sind sehr reich, vor allem für Liebhaber von Käse. Sie ist ein ideales Rezept und wird von den Kleinen im Haus gerne genossen.

Zutaten:

  • 900 Gramm Maniok.
  • 200 g Mozzarella in Würfel schneiden.
  • 2 Eigelb
  • 60 Gramm einfaches gesiebtes Weizenmehl.
  • 180 ml. von Sonnenblumenöl oder einem anderen Pflanzenöl.
  • Eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer.
  • Eine Prise Salz.

Ausarbeitung:

  1. Wir entfernen die Haut von der Yucca, teilen sie in Quadrate auf und kochen sie in einem Kessel mit Wasser und etwas Salz.
  2. Wenn es zart ist, löschen Sie das Feuer, lassen Sie den Yucca ab und zerdrücken Sie ihn, bis er gereinigt ist.
  3. Fügen Sie die zwei Eigelb und die Hälfte des Mehls zu dem gemahlenen Yucca hinzu, mischen Sie den Teig, fügen Sie ein wenig Salz und etwas gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu.
  4. Wir formen die Bällchen mit dem Maniok-Teig und fügen einen kleinen Würfel oder ein Stück Mozzarella-Käse in jede Kugel ein.
  5. Sobald wir alle gefüllten Yucca-Bälle haben, gehen wir durch das Mehl, das wir reserviert hatten.
  6. In einer Pfanne das Öl erhitzen, um die Yucca-Kugeln zu braten.
  7. Wir bräunen die Bälle auf beiden Seiten.
  8. Wir decken einen Teller oder eine Quelle mit Servietten oder saugfähigem Papier ab, um die bereits gebratenen Bälle abzulegen und das Öl abzulassen.

Cassava überbacken

Manioka-Gratin ist eine andere Art des Manioks, die einfach zubereitet werden kann und ideal als Beilage zu anderen Gerichten, z. B. Fleischgerichten, Fisch und Salat, geeignet ist.

Zutaten:

  • Ein Maniok von etwa einem Kilo.
  • 300 Gramm geriebener Käse.
  • 100 g geriebener Parmesankäse.
  • Eine Prise Muskatnuss.
  • Eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer.
  • Eine Prise Salz.
  • 3 Esslöffel Buttersalbe, ohne Salz.

Ausarbeitung:

  1. Entfernen Sie die Haut von der Yucca, schneiden Sie sie in zwei Stücke und kochen Sie bis sie weich sind.
  2. Schalten Sie die Hitze aus, entleeren Sie die Yucca und pürieren Sie, bis sie gestampft sind.
  3. Nach dem Zerkleinern die Butter hinzufügen und mit Hilfe einer Gabel gut mischen.
  4. Wir fügen die zwei Geschmacksrichtungen von geriebenem Käse, eine Prise Salz, eine Prise Pfeffer und Muskatnuss hinzu.
  5. Wir entfernen uns wieder um gut zu mischen.
  6. Die Mischung, die wir mit der Yucca hergestellt haben, geben wir in eine Auflaufform.
  7. Wärmen Sie den Ofen 10 Minuten lang auf 180 ° C vor.
  8. Wir geben die Quelle in den Ofen und kochen den Yucca mit der gleichen Temperatur (180 ° C) für etwa 15 Minuten, bis er die goldene Farbe hat wie in allen Gratins.

Salat mit Yucca

Die Salat mit Yucca Es ist ideal, um unser Rezept von Salaten zu variieren. Diesen Salat machen wir wie ein klassischer Salat mit nativem Olivenöl-Dressing und einem Schuss Apfelessig. Wenn Sie möchten, können Sie ihn mit einer Mayonnaise-Sauce oder einer Avocado-Sauce begleiten.

Selbst wenn Sie vegan oder vegetarisch sind, können Sie eine Art Schüssel mit Tofu und Nüssen herstellen.

Zutaten:

  • Eine Tüte mit gemischtem Salat (Mischung aus verschiedenen Salatsorten).
  • Ein Maniok von etwa 500 Gramm.
  • Eine Avocado
  • 2 Tomaten in Würfel schneiden.
  • Eine Prise Salz.
  • Olivenöl extra vergine
  • Ein Spritzer Apfelessig.

Ausarbeitung:

  1. Die Yucca schälen, waschen und in zwei Hälften schneiden.
  2. Wir kochen den Yucca in einem Kessel mit Wasser und etwas Salz.
  3. Wenn der Maniok weich ist, schalten Sie die Hitze ab und lassen Sie den Maniok gut ab.
  4. Wir schneiden die Cassava in recht kleine Quadrate und reservieren sie.
  5. Wir waschen die Salatmischung gut ab, abtropfen lassen und in eine Schüssel oder Salatschüssel geben.
  6. Tomaten waschen, in Würfel schneiden und in den Salat geben.
  7. Wir entfernen die Haut und den Avocado-Samen, schneiden ihn in Würfel und geben ihn in den Salat.
  8. Fügen Sie die Cassava-Chips hinzu, die wir für den Salat reserviert hatten.
  9. Richten Sie den Salat mit einem Schuss nativem Olivenöl, ein paar Tropfen Essig und einer Prise Salz aus.
  10. Sorgfältig entfernen, um sich gut anziehen und im Kühlschrank aufbewahren, um kalt zu servieren.

MANIOK wie Bratkartoffeln zubereiten (April 2021)