Schönheitsmittel für eine natürlichere Rasur

Um Hautirritationen nach der Rasur so weit wie möglich zu vermeiden, ist es erforderlich, eine Reihe von Tipps auszuführen, um Irritationen zu vermeiden. Die Irritation nach der Rasur ist ziemlich ärgerlich, vor allem wenn es sich um empfindliche Haut handelt Auch schmerzhaft sein, denn mit der Rasur entfernen wir den Film, der die Haut schützt, mit der sich die Epidermis entzündet und die Haut rot wird.

Es ist ratsam, sich nach dem Regen mit warmem Wasser zu rasierenDa warmes Wasser und Dampf im Bad die Poren öffnen, befeuchten Sie die Haut, glätten und heben es an, wodurch die Rasur einfacher und weniger schädlich wird.

Vor der Rasur müssen wir die Haut auf diese Aufgabe vorbereiten. Mit dieser vorherigen Aktion werden wir auch dafür sorgen, dass die Klinge des Rasierers leichter gleitet, wodurch die Rasur für die Haut weniger aggressiv wäre.

Die Haut vorzubereiten und das führt nicht zu Irritationen Wir müssen die Gesichtshaut täglich reinigenWir entfernen also Unreinheiten und abgestorbene Haut, da diese dazu neigen, die Klingen der Rasierklingen zu verschmutzen.

Auch um die Sauberkeit des Gesichts zu vervollständigen Es ist ratsam, einmal pro Woche ein Peeling durchzuführen. Mit dem Peeling der Haut entfernen wir auch die abgestorbenen Zellen und geben uns ein Gefühl von Frische. Wir vermeiden das Wachstum von Haaren unter der Haut und das Auftreten von Pickeln.

Die Richtung, in der Sie sich rasieren, ist auch wichtig, da Sie sich in der Richtung rasieren, in der Ihr Barthaar wächst, und zwar in einer anderen Richtung als die Haare, zusätzlich zu schmerzhaften Irritationen.

Sie sollten sich niemals trocken rasierenWenn Sie sich entsprechend den Eigenschaften Ihrer Haut rasieren möchten, wenden Sie sich an eine Creme, und wenn Sie empfindliche Haut sind, zögern Sie nicht, die spezielle Creme für empfindliche Haut zu suchen.

Nach der Rasur die Gesichtshaut mit kaltem Wasser abwaschen, kaltes Wasser schließt die Poren und verhindert so das Auftreten von Pickeln.

Achten Sie auf das von Ihnen verwendete Rasiermesser, suchen Sie nach einem für Ihre Haut geeigneten Rasierapparat, suchen Sie nach einem hochwertigen Rasierapparat und überwachen Sie den Zustand. Das Rasieren mit dem beschädigten Rasierer trägt ebenfalls zur Hautreizung bei.

Hier bieten wir eine Reihe natürlicher Heilmittel, um Irritationen nach der Rasur vorzubeugen.

Natürliche Heilmittel zur Reinigung und Beruhigung der Haut beim Rasieren

Die Bicarbonat Es hat ausgezeichnete Eigenschaften, die uns dabei helfen, die Haut zu pflegen und zu reinigen. Unter den Eigenschaften von Bicarbonat stellen wir vor: es ist antiseptisch, reinigt und reinigt die Haut und hilft bei der Heilung von Graniten.

Dieses Tonikum ist leicht zuzubereiten und mit dieser Zubereitung haben Sie eine saubere Haut und können sich rasieren.

Sie brauchen nur Backpulver und Wasser. Der Einsatz von Bikarbonat ist besser als die Verwendung von alkoholhaltigen Lotionen, da Alkohol die Haut trocknet.

Tonikum zur Reinigung der Haut

Zutaten:

  • Ein Teelöffel Bikarbonatkaffee.
  • Ein Glas warmes Wasser.

Vorbereitung:

Mischen Sie das Backpulver mit dem Wasser, bis es gut verdünnt ist. Nehmen Sie eine Baumwollscheibe oder Gaze und lassen Sie sie in dieser Zubereitung einweichen.

Tragen Sie die eingeweichte Baumwolle mehrmals über die gesamte Gesichtshaut. Dann trocknen lassen und die Rasur fortsetzen.

Diese Vorbereitung ist sehr gut, denn es hilft nicht nur, die Haut zu reinigen, sondern auch die Granite zu trocknen. Diese Zubereitung kann täglich angewendet werden.

Haferflocken-Maske zum Peeling der Haut

Zutaten:

  • Ein Löffel Haferbrei.
  • 4 Esslöffel Milch

Vorbereitung:

Machen Sie eine Mischung mit Haferflocken und Milch. Tragen Sie die Mischung auf die gesamte Gesichtshaut auf.

Lassen Sie die Lotion 8 Minuten lang im Gesicht. Spülen Sie die Haut gut mit warmem Wasser ab und trocknen Sie sie mit einem weichen Handtuch.

Diese Haferflockenmaske kann einmal pro Woche angewendet werden, um die Haut zu peelen.

So bereiten Sie eine natürliche After Shave Lotion vor

Die meisten Lotionen oder Aftershave Normalerweise bringen Sie Alkohol in die Zutaten, Alkohol neigt dazu, die Haut zu trocknen, und regt an, so dass es ratsam ist, nach der Rasur nicht noch mehr zu missbrauchen, und Ihre eigene Lotion mit natürlichen Produkten und weniger aggressiver Haut aufzubereiten vom Gesicht

Zutaten:

  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl.
  • 10 Tropfen Weizenkeimöl.
  • 10 Tropfen ätherisches Calendulaöl.
  • 10 Tropfen ätherisches Öl der Kamille.
  • 120 ml. von Orangenblütenwasser.

Vorbereitung:

In ein Glas oder Glasgefäß geben wir das Orangenblütenwasser.

Dann die angegebenen Öle hinzugeben und gut umrühren.

Wir schließen die Flasche und schütteln sie gut.

Wir bewahren es an einem trockenen Ort auf, frisch und vor Licht geschützt.

Tragen Sie nach der Rasur etwas von dieser Lotion auf Ihre Handfläche auf und tragen Sie sie sanft auf die rasierte Haut, einschließlich des Halses, auf und lassen Sie sie auf natürliche Weise trocknen. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken.Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Arzt nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Trusted Doctor zu konsultieren.

Tauche eine halbe Zitrone in Backpulver und lass dich überraschen! (April 2021)