Ratschläge, die uns helfen können, uns so zu akzeptieren, wie wir sind

Sich selbst so zu akzeptieren, wie wir sind, ist nichts anderes als eine Herausforderung, eine Herausforderung, die manchmal schwer zu bewältigen ist. Vielleicht haben Sie oft diese Empfehlung gehört: "Schauen Sie in den Spiegel und füllen Sie sich überall mit Küssen" und tun Sie das täglich.

Deshalb haben wir in diesem Beitrag darüber nachgedacht, einige Tipps zu veröffentlichen, die uns ohne Zweifel helfen werden, uns selbst zu lieben und uns so zu akzeptieren, wie wir es sind, da es davon abhängt, dass wir glücklich werden.

Wir neigen dazu, tolerant zu sein und die Menschen um uns herum so zu akzeptieren, wie sie es sind (Paar, Kinder, Familie, Kollegen, Freunde), wie wir auch sind unfähig, tolerant und verständnisvoll mit uns selbst zu sein.

Wir müssen uns selbst akzeptieren und lieben, wie wir sind, wir werden dies erreichen, indem wir unsere eigene Zuneigung und Zustimmung kultivieren, da wir uns mit uns selbst wohl fühlen und glücklich sein werden und das Leben mit Fülle genießen können.

Tipps zur Akzeptanz wie wir sind

Die Pflege unserer eigenen Zuneigung und Anerkennung kann als die definiert werden Selbstakzeptanz und um uns selbst akzeptieren zu können, müssen wir versuchen, objektiv zu sein und zu vergessen oder zu billigen, dass wir uns am Ende nicht selbst beurteilen und toleranter mit uns selbst sein sollten.

Die Selbstkritik das machen wir immer Es muss konstruktiv sein denn dies wird uns helfen, uns besser zu verstehen, uns zu verbessern und Stress- und Angstsituationen zu vermeiden, die normalerweise ausgelöst werden.

Sich gut zu machen bedeutet nicht nur zu wissen, wie man seine Tugenden wertschätzt, sondern auch unsere Mängel und Grenzen, unsere Schwächen und Tugenden zu erkennen.

Wenn wir lernen, unser Selbstwertgefühl zu pflegen, heißt das, eine positive Meinung von uns selbst zu haben, und dies wird uns helfen, auch mit unserem Leben zufrieden zu sein.

Das Selbstwertgefühl ist der Wert, den eine Person sich selbst gibt und mit dem Selbstbild und der Selbstakzeptanz zusammenhängt.

Wenn wir ein gutes Selbstwertgefühl und ein hohes Selbstwertgefühl haben, vertrauen wir unseren Möglichkeiten, können wir Situationen begegnen, in denen wir Entscheidungen treffen müssen, Risiken eingehen, wir zeigen uns, wie wir sind, wir verteidigen unsere Ideen und unsere Rechte, wir machen uns würdig .

Wir müssen zu unseren Mängeln freundlich sein und uns positiv bewerten.

Wenn Zweifel aufkommen und wir versuchen, das Zeichen der Unsicherheit zu setzen, könnte man als positiver Gedanke denken, dass "wir reflektieren". Anstatt zu denken, dass Sie viel über Dinge nachdenken, sollten wir so denken: "Ich denke darüber nach, weil ich es lieber sehe und abwäge die vor- und nachteile ".

Wir müssen auch denken, dass wir als Menschen berechtigt sind, Fehler zu machen, wir sollten nicht die Messlatte fordern und senken, wir sollten keine Perfektion suchen und eine gesunde Selbstkritik betreiben, die dazu beiträgt, sich zu verbessern, ohne sich selbst zu verschlechtern und zu lernen, unsere Fehler zu vergeben .

Um endgültig zu sein und Akzeptanz zu erlangen, müssen wir die Rolle des Richters vergessen, die wir über sich selbst ausüben und einen wohlgemessenen Selbstlust praktizieren, dh sich selbst bewusst akzeptieren und die Mittel einsetzen, um richtig zu handeln.

Diese Tipps werden uns zweifellos dabei helfen, mit den Menschen zu wachsen und zu erkennen, dass das Leben wie eine Spirale ist, die niemals endet und uns die Möglichkeit gibt, jeden Tag neue Dinge zu lernen. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie kann und sollte die Konsultation mit einem Psychologen nicht ersetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren vertrauenswürdigen Psychologen zu konsultieren.

Sich selbst akzeptieren, sich selber lieben, sich selber annehmen (April 2021)