3 Dessertrezepte für Weihnachten

Wenn Desserts ein wichtiger Bestandteil des Menüs sind, das wir an diesen Weihnachtstagen präsentieren, sind Süßigkeiten nicht weniger und es wird auch eine Lücke geschaffen, um heutzutage präsent zu sein.

Neben den typischen Weihnachtssüßigkeiten oder traditionellen Weihnachtsfeiern wie Nougat, Polvorones-Marzipan, Eigelb-Cupcakes, Süßkartoffeln, Hojaldrinas, Roscos de Vino ... können wir heute auch andere Süßigkeiten nach Geschmack zubereiten.

Die 3 Rezepte von Süßigkeiten, die wir in dieser Gelegenheit zubereiten werden, sind einfache Rezepte von Süßigkeiten, die wir sowohl beim Frühstück als auch in den Snacks, begleitet von einer Tasse Kaffee, einer Tasse Tee oder einer Tasse heißer Schokolade, probieren können.

3 Dessertrezepte zu Weihnachten zu machen

Blätterteiggebäck und Marzipan

Gebäck, Blätterteig und Marzipan geben uns die Möglichkeit, eine andere Form traditioneller Weihnachtssüßigkeit zu genießen, wie dies bei Marzipan der Fall ist.

Es ist ein einfaches Rezept, das in kurzer Zeit zubereitet wird und vor allem unter Marzipan-Liebhabern viel schmecken wird.

Zutaten für 6 Personen:

  • Ein großes Blatt Blätterteig.
  • 150 g Puderzucker
  • 150 Gramm gemahlene Mandeln.
  • Ein Esslöffel Wasser.
  • Ein geschlagenes Eigelb, um den Blätterteig zu putzen.

So machen Sie Blätterteig- und Marzipankuchen:

  1. Wenn der Blätterteig gefroren ist, lassen Sie ihn bei Raumtemperatur auftauen.
  2. Um das Marzipan vorzubereiten, geben wir die gemahlenen Mandeln, den Zucker und den Löffel Wasser in eine Schüssel und schlagen mit dem Mixerarm, bis eine Mischung entsteht. Wir nehmen die Mischung aus der Schüssel und kneten etwas.
  3. Wir machen aus dem Teig einen Ball, wickeln ihn mit Plastik oder Folie ein und lagern ihn 60 Minuten im Kühlschrank.
  4. Nachdem wir das Marzipan aus dem Kühlschrank herausgezogen haben, verlängern wir es und teilen es in 6 Portionen auf.
  5. Wir legen den Blätterteig auf den Tisch oder die Arbeitsplatte und schneiden 12 gleiche Teile. Wir werden 6 Portionen reservieren, die zum Verschließen der Cupcakes verwendet werden. Wir nehmen 6 Stück Blätterteig und stechen sie mit Hilfe einer Gabel ein wenig an.
  6. Wir legen etwas Marzipan darüber, ohne die Ränder zu erreichen.
  7. Dann die andere Portion Blätterteig darauflegen und die Ränder durch Drücken mit einer Gabel schließen, so dass sie gut verschlossen ist, ohne dass der Blätterteig durchstochen werden muss.
  8. Wir schlagen das Eigelb eines Eies und malen den Blätterteig mit Hilfe eines Pinsels.
  9. Wir heizen den Ofen mit einer Temperatur von 180 ° C für 10 Minuten vor.
  10. Dann die Blätterteigkuchen auf das Backblech legen und 25 oder 30 Minuten kochen, bis sie goldbraun sind.
  11. Nehmen Sie das Tablett vorsichtig aus dem Ofen und lassen Sie das Gebäck abkühlen. Wenn sie kalt sind, stellen wir die Kuchen auf ein Tablett und servieren sie.

Wir haben bereits unsere Blätterteig- und Marzipan-Kuchen mit einem traditionellen Weihnachtsgeschmack vorbereitet.

Weiche Mandelbiskuitkuchen

Dieser Mandelkuchen ist sehr leicht zuzubereiten, mit einer weichen und flauschigen Textur, die eher an einen Kuchen als an einen Biskuitkuchen erinnert.

Mandeln sind eine trockene Herbstfrucht, auch in der Herstellung vieler Süßigkeiten und Weihnachtsgebäck.

Zutaten für 8 Personen:

  • 130 g Butter.
  • 75 Gramm gut gemahlene Mandeln.
  • 75 g ganze Mandeln ohne Haut, filetiert und geröstet.
  • 225 g einfaches gesiebtes Weizenmehl.
  • 225 Gramm Weißzucker.
  • 35 g Puderzucker.
  • 5 Eier

Zubereitung von weichem Mandelkuchen:

  1. Um den Kuchen zuzubereiten, benötigen wir eine Form von sogenannten Entformbaren. Wir können die beiden Teile trennen.
  2. Wir heizen den Ofen mit einer Temperatur von 180 ° C für 10 Minuten vor.
  3. Wir schneiden das Stück Butter in vier Teile.
  4. Wir nehmen ein Stück, wir legen es in einen Topf zum Feuer und schmelzen es auf, um später die Form zu verbreiten.
  5. Sobald wir es mit der Butter verteilt haben, verteilen wir auch etwas Mehl.
  6. Die Eier mit dem weißen Zucker in eine Schüssel geben und gut schlagen, bis sie etwas weiß werden.
  7. Zu den geschlagenen Eiern fügen wir zwei Stücke Salbenbutter und das gesiebte Mehl hinzu.
  8. Wir fügen auch die gemahlenen Mandeln hinzu und rühren, bis sie eine Mischung bilden.
  9. Dann die Masse in die Form gießen und in den Ofen geben.
  10. Kochen Sie den Kuchen etwa 20 oder 25 Minuten. Der Kuchen sollte gekocht werden, aber eine weiche Textur haben.
  11. Nehmen Sie die Form vorsichtig aus dem Ofen und entformen Sie sie. Wir buchten den Biskuitkuchen, während wir die geschnittenen Mandeln etwas anstoßen.
  12. Das Stück Butter, das wir noch hatten, schmolzen wir in einem Topf zum Feuer. Mit einem Pinsel bürsten wir den Kuchen auf allen Seiten mit der Butter.
  13. Als nächstes legen wir Mandeln in Scheiben auf den Biskuitkuchen und streuen den Puderzucker darüber.

Wir präsentieren den weichen Mandelbiskuit in einem schönen Tablett, um ihn an den Tisch zu bringen.

Der weiche Mandelkeks kann mit einer Tasse Tee, einer Tasse Kaffee oder einer Tasse heißer Schokolade begleitet werden.

Blätterteig mit Engelshaar gefüllt

Das süße Engelshaar ist eine Marmelade, die aus Zucker- und Kürbissümpfen, Kürbis-Apfelwein oder Kürbis-Boba hergestellt wird.

Es wird häufig zum Füllen von Kuchen und Torten verwendet, und obwohl wir es das ganze Jahr über sehen, ist es an diesen Tagen, wenn es auch als Bestandteil vieler Kuchen, die an diesen Weihnachtsterminen hergestellt werden, an Bedeutung gewinnt.

Der Zopf von Engelshaaren ist sehr leicht herzustellen und wird in kürzester Zeit hergestellt.

Die süßen Engelshaare können wir selbst herstellen oder auf die süßen industriellen Engelshaare zurückgreifen, die wir bereits auf den Markt bringen können.

Zutaten für 6 Personen:

  • Ein aufgetauter Blätterteig.
  • 130 Gramm süßes Engelshaar.
  • Ein geschlagenes Eigelb, um den Blätterteig zu putzen.
  • Zuckerglas zum Verzieren der Zöpfe.

Vorbereitung des Engelshaarzopfes:

  1. Wir beginnen mit dem Auftauen des Blätterteigs bei Raumtemperatur.
  2. Wir bringen den Ofen 15 Minuten lang auf 180 ° C vor.
  3. Wir dehnen den Blätterteig auf der Arbeitsplatte aus und markieren ein wenig mit der Messerspitze, wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht schneidet. Markieren Sie einfach 3 gleiche Teile. Wir berühren den zentralen Teil nicht.
  4. Wir werden die Seiten oder Enden diagonal zur Mitte hin abschneiden.
  5. Wir schneiden die beiden gleichen Enden diagonal zur Mitte hin, um später das Geflecht bilden und verknoten zu können. In die Mitte des Blätterteigs legen wir das Engelshaar und verteilen es gut.
  6. Dann nehmen wir die Teigstreifen auf jeder Seite und verbinden sie, um das Geflecht zu bilden.
  7. Sobald wir es geformt haben, streichen wir mit dem geschlagenen Eigelb und bürsten den Blätterteig. Streuen Sie den Puderzucker über den Zopf.
  8. Wir bringen das Geflecht in den Ofen und kochen eine halbe Stunde lang bei einer Temperatur von 180ºC, bis es goldbraun ist.
  9. Wir entnehmen den Blätterteig aus dem Ofen und lassen ihn abkühlen.
  10. Nach dem Abkühlen den Blätterteigzopf auf ein schönes Tablett legen, um ihn auf dem Tisch zu präsentieren.

Wir haben bereits unseren Blätterteig- und Engelshaarzopf bereit, ideal zum Frühstück und Snacks, begleitet von einer Tasse Kaffee, einer Tasse Tee oder einer Tasse heißer Schokolade, um uns beim Aufwärmen zu unterstützen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese leckeren und einfachen Rezepte gefallen, und dass sie dazu ermutigt werden, sie zuzubereiten. Sie sind sehr einfach zuzubereiten und in kurzer Zeit werden wir verschiedene Süßigkeiten zum Verkosten bereithalten, mit denen Sie dieses Jahr überraschen werden.

Von NatureVia können wir allen nur ein frohes und liebenswertes Weihnachtsfest wünschen! ThemesWeihnachten Weihnachtsrezepte

Diese Dessert Rezepte sind perfekt für dein Weihnachtsmenü! (April 2021)